Lesetipp : Flucht und Hoffnung

Das Kinderbuch "King kommt noch" von Andrea Karimé ist im Peter Hammer Verlag erschienen. Es kostet 9,90 Euro. Ab sechs Jahren.

Seit drei Tagen ist der Junge mit den Eltern und dem Baby in diesem neuen Land. Nur King ist nicht da, sein Hund und bester Freund. Aber „King kommt noch!“, sagt die Mutter. Doch wie soll King den langen Weg finden? Mit seinem Papiertelefon spricht der Junge ihm immer wieder Botschaften in den Wind: Bleib im Versteck, bis keine Raketen mehr fliegen. Lauf nur im Dunkeln los!

Dazwischen beginnt er, die Straße zu beobachten und sich über all die Merkwürdigkeiten zu wundern. Am meisten über den Mann, der den Hundedreck in eine Tüte steckt und mitnimmt. Wozu nur?

Der Junge stromert umher, und nach und nach löst er die Rätsel dieser Straße, bis sie nicht mehr fremd ist. Doch die aufregendste Entdeckung macht er, als er die Bücher zu lesen lernt, deren Wörter er nicht versteht. Mit einer Taschenlampe erweckt er die Bilder darin zum Leben.

Und auf einem, dem wunderbarsten, findet er einen Hund: Es ist King und er hat Flügel! Jetzt weiß er wirklich: King kommt noch! Das Kinderbuch von Andrea Karimé erzählt die Geschichte eines Flüchtlingskindes, traurig und heiter zugleich. Einfühlsam illustriert wurde das Buch von Jens Rassmus. Es wurde mit dem Kinderbuchpreis 2018 des Landes NRW ausgezeichnet. (rps)

Mehr von GA BONN