Filmtipp : Tödlicher Regen

Die dänische Serie "The Rain" startete 2018 und ist beim Streaming-Anbieter Netflix zu sehen.

"The Rain" ist eine dänische Netflix-Serie, die im Mai 2018 erschien. Natasha Arthy und Kenneth Kainz haben Regie geführt und Jannik Tai Mosholt, Poul Berg, Metto Heeno, Marie Osterbye und Lasse Kyed Rasmussen waren am Drehbuch beteiligt. Die insgesamt acht Folgen dauern jeweils zwischen 35 und 48 Minuten.

In der Serie geht es um einen Virus, der in Skandinavien durch den Regen übertragen wird. So gut wie alle Menschen sterben. Sechs Jahre später verlassen die Geschwister Rasmus und Simone den Bunker, in dem sie überlebten. Sie suchen Überreste der Zivilisation und schließen sich weiteren jungen Überlebenden an.

Dabei wird ihnen klar, dass existenzielle Herausforderungen wie Liebe, Eifersucht sowie das Erwachsenwerden auch während eines postapokalyptischen Überlebenskampfes fortbestehen.

Ich mag die Serie, weil sie mich sehr gefesselt hat. Meiner Meinung nach kann man sich gut in jede Rolle hineinversetzten und man fühlt auch immer mit. Ich hätte es lieber gehabt, erst mehr davon zu sehen, wie die Figuren in der Serie gelebt haben, bevor der Virus ihr Leben veränderte.

Ich finde, dass die Schauspieler Angst, Wut und Freude gut dargestellt haben. Ich empfehle diese Serie sehr. Die Geschichte ist zwar traurig und grausam, aber auch sehr spannend.

IGS Beuel, Klasse 8b

Mehr von GA BONN