Jugendtreff Sechtem

Lan-Partys, Kochen und Konzerte

Eine Jugendband bei einem Auftritt im Kulturraum.

Eine Jugendband bei einem Auftritt im Kulturraum.

Der „Kulturraum“ in Sechtem ist ein offener Treff für Jugendliche und bietet Filmabende, gemeinsames Koche, Gespräche mit Freunden und viel Unterhaltung.

Der „Kulturraum“ in Bornheim-Sechtem ist ein Jugendzentrum, in dem Teenager ihre Freizeit verbringen können. Er befindet sich auf der Kaiserstraße 23 im Geschwister-Scholl-Haus und ist eine Initiative des Evangelischen Kinder- und Jugendreferates an Sieg und Rhein und Bonn.

Die Angebote richten sich an junge Leute im Alter von zwölf bis 25 Jahren. Der Kulturraum bietet jeweils mittwochs, freitags und sonntags tolle Freizeitangebote. Es gibt auch feste Angebote wie zum Beispiel Filmabende, gemeinsames Kochen, Auftritte von Jugendbands und die monatliche Lan-Party. Zusätzlich gibt es spezielle Events wie Feiern, Wochenendfahrten und Filmprojekte. Die Filmprojekte finden in den Ferien statt. Dabei drehen die Jugendlichen einen Film zu speziellen Themen. Außerdem kann man jederzeit im Kulturraum mit Freunden spielen, Musik hören, essen und trinken.

Im Kulturraum arbeiten die beiden Sozialarbeiter Achim Stommel und Alexandra Wolff im Team. „Es macht mir sehr viel Spaß und es hält mich jung, mit den Jugendlichen zu arbeiten. Und ich finde es wichtig, Jugendlichen eine Möglichkeit zu geben, sich mit Medien und Kultur auseinander zu setzen“, sagte Stommel.

Ich selbst finde am Kulturraum besonders toll, dass die Leute mich dort so akzeptieren wie ich bin. Ich mag die Filmprojekte in den Ferien sehr gerne, weil man sich individuell integrieren kann.

Wer sich über den Kulturraum informieren möchte, kann dies über Youtube oder Instagram tun. Einfach „Kulturraum Bornheim“ in die Suchzeile eingeben.

Infos: www.evaju.de/projekte/kulturraum/