GA-Sommergarten: Sonntagsvergnügen unter Kastanien

GA-Sommergarten : Sonntagsvergnügen unter Kastanien

Alle zwei Wochen sonntags gibt es Live-Musik im GA-Sommergarten, dem Kastaniengarten des Rheinhotels Dreesen. Bei freiem Eintritt wird jeweils von 11.30 bis 14.30 Uhr gespielt.

Einen mitreißenden Abschluss des GA-Sommergarten bieten am 24. August Manuel Torres und Band mit einer Reise durch lateinamerikanische Rhythmen.

Das gab es bisher zu sehen

Den Auftakt machte am 1. Juni Pablo Paredes mit seiner Band. Für den chilenischen Pianisten, Komponisten und Musikproduzenten ist die traditionelle Musik aus Lateinamerika Quelle seiner Inspiration.

Zwei Wochen später, am 15. Juni, standen Baum's Bluesbenders auf dem Programm. Die Bonner Blues-Combo liefert eine atemberaubende Achterbahnfahrt mit Swingelementen, 50er-Jahre-Rockabilly, Boogie, Rock und viel Blues.

Am Sonntag, 29. Juni, spielte die brasilianische Band Nossa Levada auf. Frontmann AlexXandó garantiert gute Stimmung und versprüht südamerikanisches Lebensgefühl.

"You Give Love A Bad Name", "Livin' On A Prayer" oder "Keep The Faith" - nicht nur mit diesen Klassikern heizte die Wülfrather Bon Jovi-Tribute-Band Bounce ihren Zuschauern am 13. Juli ein. Die 2001 gegründete Band sorgte mit dem typischen Bon Jovi-Sound und viel Liebe zum Detail für Stimmung.

Den27. Juli versüßte musikalisch das Frankfurter Wilson de Oliveira Quartett, das in bester Erinnerung an Benny Goodman swingte, der im Jahr 2009 hundert Jahre alt geworden wäre. Wilson de Oliveira ist vor allem als Saxophonist und Arrangeur der HR-Big Band (Big Band des Hessischen Rundfunks) bekannt. Mit Martin Sasse am Klavier, Thomas Cremer am Schlagzeug und dem Bassisten Martin Gjakonovski präsentierte er Klassiker wie "Seven come Eleven", "Body & Soul", "Don't Be That Way" und "Flying Home" im Stile des "King of Swing".

Am Sonntag, 10. August, war die Stable Roof Jazz & Blues Band aus den Niederlanden zu Gast, die seit mehr als 30 Jahren feinsten Jazz und Blues macht. Die Band, die sich nach ihrem ersten Proberaum benannt hat, gilt als internationales Jazz-Orchester der Spitzenklasse. In den letzten Jahren hat sie ihr Spektrum erweitert und so standen auch New Orleans Jazz, Swing, Gospel, Big City Blues und sogar Swinging Soul Music auf dem Programm.