Push-Nachrichten wieder verfügbar: Das bietet die GA News-App des General-Anzeigers

Push-Nachrichten wieder verfügbar : Das bietet die GA News-App des General-Anzeigers

Die News-App des General-Anzeigers ist kostenlos für alle Android- und iOS-Geräte in den App-Stores verfügbar. Hier stellen wir die App und ihre Funktionen vor. Ab sofort sind auch die Push-Benachrichtigungen wieder verfügbar.

Der General-Anzeiger hat eine ziemlich schnelle Schwester. Sie heißt News-App und ist kostenlos für alle Android- oder iOS-Geräte aus den App-Stores herunterzuladen. Wer sie sich auf sein Gerät holt, verpasst nichts mehr, denn die App macht den Nachrichten Beine und schickt aktuelle Meldungen direkt aufs Handy. Nach unserer Systemumstellung im September funktionieren nun auch wieder die Push-Benachrichtigungen.

Bei den Nachrichten geht es nicht nur um die große weite Welt, sondern vor allem um alles, was in Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis oder an der Ahr wichtig ist. Wer gerade ratlos an der Haltestelle steht und sich fragt, warum der Bus nicht mehr zum Bahnhof kommt, wenn der Weihnachtsmarkt geräumt werden muss oder die Stadt nach einem Unfall im Stau steht: Die App liefert die nötigen Informationen so schnell es geht.

Wer sich nicht das ganze Programm anschauen will, kann mit ein paar Klicks die App zu seinem ganz persönlichen Nachrichtenlieferanten machen. Unter "Meine Nachrichten" gibt es dann alle Lieblingsthemen vom Beethoven-Jahr 2020 über den Bonner SC und den 1. FC Köln bis zu Restauranttipps. Wer der App sagt, was er gerne lesen möchte, bekommt auch hier seine Nachrichten frei Handy.

Unter den vielen verschiedenen Angeboten sind auch Veranstaltungstipps, Ausflugsideen oder Ideen für das ganze Wochenende. Und die Wettervorhersage für den aktuellen Standort gibt's natürlich auch.

Gut sortiert ist halb gewonnen: Wer lieber mehr aus Bonn erfahren möchte, kann das in der App einstellen. Wen es mehr zur Ahr oder Sieg zieht, findet auch für diese Landstriche die richtige Mischung. Und alles Interessante kann per WhatsApp, Facebook, Mail oder Twitter mit anderen geteilt werden.

Langer Rede kurzer Sinn: Probieren Sie es doch einfach mal aus und richten sie sich ein. Das geht ganz einfach mit zwei Links: Hier für iOS (Apple-iTunes) und hier für Android-Geräte (Google-Playstore).Viel Spaß mit der News-App des GA!