Bereits ausgebucht!!!

Ein Tag in …: Fachwerkidyll in der hessischen Toskana

Zwei Hinweisschilder stehen in den Weinbergen oberhalb der südhessischen Weinstadt Heppenheim.

Zwei Hinweisschilder stehen in den Weinbergen oberhalb der südhessischen Weinstadt Heppenheim.

Dolce Vita in Südhessen mit Stadtführungen in Zwingenberg und Heppenheim.

Die Bergstraße ist seit jeher ein ganz besonderer Sehnsuchtsort im Südwesten Deutschlands. Das milde Klima, der ausgezeichnete Wein und die reizvolle hügelige Landschaft brachten der sonnenbeschienenen Region bereits früh den stolzen Beinamen "hessische Toskana" ein. So schwärmte Kaiser Joseph II. bereits im 18. Jahrhundert bei einem Besuch: „Hier fängt Deutschland an, Italien zu werden!“.

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch diese einzigartige Bilderbuchlandschaft und besuchen Sie mit Zwingenberg zunächst die älteste Stadt an der Bergstraße. Freuen Sie sich auf eine Stadtführung entlang mittelalterlicher Fachwerkbauten und durch urig-winklige Gassen, ehe Sie am Rande des nahen Staatspark Fürstenlager zum gemeinsamen Mittagessen erwartet werden.

Anschließend bleibt Zeit, den 42 Hektar großen Englischen Landschaftspark der ehemaligen Sommerresidenz der hessischen Landgrafen eigenständig zu erkunden, in dem es neben vielen botanischen Exoten auch den ältesten Mammutbaum Deutschlands zu bestaunen gibt.

Krönender Abschluss Ihrer Landpartie ist eine Stadtführung durch die malerische Altstadt Heppenheims, die durch ihren mittelalterlichen Marktplatz und die Kirche St. Peter besticht, die als "Dom der Bergstraße" bekannt ist.

  • Datum: Dienstag, den 30. April 2019
  • Abfahrtszeit: 7:45 Uhr
  • Dauer: ca. 13,5 Stunden
  • Preis: 74,90 € für Abonnenten | Normalpreis 84,90 €
  • Abfahrtsort: Quantiusstraße, Bonn
  • Im Preis enthalten: Stadtführung Zwingenberg, Mittagessen, Stadtführung Heppenheim, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.

Beratung + Anmeldung: 0221-165 335 11, Mo. bis Fr. 9 - 17 Uhr, ga@chrono-tours.de