Golf von Mexiko: Familiäre Insel im Old Florida Style

Golf von Mexiko : Familiäre Insel im Old Florida Style

Anna Maria Island liegt vor der Westküste Floridas im Golf von Mexiko. Den Strand erreicht man von überall in ein paar Minuten zu Fuß.

Hinter zwei bunten Fahrrädern, die gemeinsam mit einem alten Kronleuchter von der Decke hängen, steht die Theke. Sie ist allerdings erst zu sehen, wenn man sich an den Regalen und Wänden voll von Antiquitäten, lokalen Kunstgegenständen aus Muscheln und Müll vom Strand, handgefertigten Armbändern, Bildern, Halsketten, T-Shirts, Postkarten, allerlei Krimskrams und der üblichen Grundausstattung für Sonne und Meer vorbei gekämpft hat.Denn das Ginny's & Jane E's auf Anna Maria Island ist ein ganz besonderer Laden. Die beiden Schwestern haben sich hier selbst verwirklicht: Ginny, die Inhaberin eines Antiquitätenladens, und Jane, die es liebt zu kochen und zu backen. Gemeinsam gründeten sie auf der kleinen Insel vor der Westküste Floridas einen Shop mit Café und eigener Bäckerei.

Und jeden Morgen sitzen Einheimische und Touristen auf einem Sammelsurium an Tischen, Stühlen und Sofas aller Art und genießen ihr Frühstück. Die Auswärtigen, die zum ersten Mal da sind, erkennt man leicht: Sie bestellen jeder drei der typischen amerikanischen Pancakes von der Karte, anstatt sich zu Dritt eine Portion zu teilen. Denn im Ginny's & Jane E's sind die süßen Pfannkuchen nicht wie sonst so oft in den USA Handteller groß, sondern füllen gleich einen ganzen Teller. Verfeinert mit Butter und Ahornsirup ist das für einen allein kaum zu bewerkstelligen.

Geheimtipp Ginny's & Jane E's

Den Tipp für den Besuch des von außen unscheinbaren Cafés im nördlichen Teil der Insel haben die Urlauber von Karsten und Alexandra Liebe. Das Ehepaar aus Minden vermietet zwei Wohnungen auf Anna Maria und ihr Ferienhaus in West Bradenton, das im Prinzip nur durch eine Brücke von der Insel getrennt liegt.

Doch die beiden Deutschen belassen es nicht bei der Vermietung. Im Vorfeld gibt es eine ausführliche Mappe zur Gegend mit Tipps für Ausflüge, Einkaufs- und Essensmöglichkeiten. Und wenn gewünscht, versorgen sie ihre Gäste auch während des Aufenthalts mit hilfreichen Hinweisen: „Die Manatees sind wieder da – diese Infos haben wir heute von Freunden erhalten. Ihr trefft die Manatees im Palma Sola Becken“, heißt es da. Ein anderes Mal gibt es einen Link zu einer Rooftop-Bar, Empfehlungen für eine schöne Tour über Longboat Key zum St. Armands Circle mit Parkplatz für einen abendlichen Ausblick auf die Skyline von Sarasota oder eben den Verweis auf Ginny's & Jane E's.

Seit 1992 schon kommen Alexandra und Karsten Liebe nach Anna Maria, seitdem lieben sie die zwölf Kilometer lange und etwa vier Kilometer breite Insel und träumen von einer eigenen Unterkunft dort.

Viele Jahre und zahlreiche Urlaube später erfüllten sie sich ihren großen Wunsch. „Uns beeindruckt nach wie vor das Flair, die Atmosphäre, die Freundlichkeit und das familiäre Miteinander dort. Man kann per Rad die Insel erkunden und auch mit dem kostenlosen Inseltrolley abends in ein Restaurant fahren“, erklären sie. Außerdem bezaubere Anna Maria durch den Old Florida Style, „es gibt keine Hochhäuser, keine Fast-Food-Ketten. Es gibt kleine privat geführte Bistros, Burger-Läden und Restaurants.“

Sandbar, Restaurant am Strand

Anna Maria Island hat einen zwölf Kilometer langen Sandstrand, der Zugang ist überall möglich. Wer direkt auf der Insel wohnt, gelangt eigentlich überall zu Fuß zum Strand. Wem das Relaxen im Sand nicht reicht, erreicht per Tagesausflug problemlos Tampa, den Freizeitpark Busch Gardens, die Winterhäuser der Familien Ford und Edison in Fort Myers oder das Ringling Museum in Sarasota. Und bei vielen Urlaubern steht das Shoppen in einem der vielen Outlets an erster Stelle.

Am Abend zurück in Anna Maria lohnt ein Besuch der Sandbar, schräg gegenüber von Ginny's & Jane E's. In dem Restaurant am Strand mit großer Terrasse und einigen Tischen im Sand genießen die Gäste bei frischem Fisch und Steaks den Sonnenuntergang über dem Meer. Und mit etwas Glück ziehen in der Ferne Delfine vorbei, die aus dem Golf in die etwas geschützteren und flacheren Wassergebiete hinter der Insel schwimmen, um ihr Futter zu jagen.

Mehr von GA BONN