Wochenende in Bonn, Köln, Rheinland: Veranstaltungen und Termine

21. bis 23. Februar : Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

Die fünfte Jahreszeit hat Bonn und die Region fest im Griff. Straßenkarneval füllt die Straßen und auch die nächste After-Zoch Party ist nicht weit. Unsere Veranstaltungstipps geben einen Überblick:

Neben einer Vielzahl an Konzerten, Ausstellungen und weiteren jecken Veranstaltungen ist am Wochenende auch der Straßenkarneval in vollem Gange. Einen Überblick über die Karnevalszüge in allen Stadtgebieten finden Sie hier.

Für alle Karnevalsmuffel sind die Tage eine gute Gelegenheit, abseits des Fastelovends zu entspannen. Alternativen und Tipps finden Sie hier.

Freitag, 21. Februar

Beikirchers "Best Of"

Der rheinische Kult-Kabarettist Konrad Beikircher bietet allen Nicht-Jecken eine Alternative zum Karneval und zeigt in Beikirchers "Best Of" die Highlights seiner bisherigen Shows. Ende Februar räumt der Bonner in seiner Show "Beethoven, Dat Dat Dat Darf!" mit dem Jubiläum des großen Komponisten auf.

  • Wo: Katharinenhof, Venner Straße 51, 53177 Bonn
  • Wann: Freitag und Samstag je 19.30 Uhr, Sonntag 18 Uhr
  • Tickets: ab 19 Euro unter ga-bonn.de/tickets

The Music of Der König der Löwen

Die Geschichte um den kleinen Löwen Simba und seine Freunde Timon und Pumba begeistert schon seit Generationen als Musical und Kinofilm. Auch die Musik von Elton John, Hans Zimmer und Paul Simon nimmt Zuschauer auf eine Reise durch die Savanne Afrikas. Im Kölner Musical Dome werden die größten Hits aus Der König der Löwen vom "Broadway Philharmonic Orchestra" in einer Konzertgala präsentiert.

  • Wo: Musical Dome, Goldgasse 1, 50668 Köln
  • Wann: Freitag, 20 Uhr
  • Tickets: unter ga-bonn.de/tickets

"Floh im Ohr"

Madame Chandebise hat einen Floh im Ohr: Ihr Ehemann soll sie betrogen haben und das Hotel "Zur zärtlichen Miezekatze" hat irgendwas damit zu tun. Der Treuetest des Ehepaars wird zur kuriosen Geschichte in der Komödie von Georges Feydeaus. Zur Besetzung gehören unter anderem Kalle Pohl, Petra Kalkutschke, Stefan Gebelhoff und Sören Ergang. Noch bis zum 22. März ist "Floh im Ohr" im Contra-Kreis-Theater zu sehen.

  • Wo: Contra-Kreis-Theater, Am Hof 3-5, 53113 Bonn
  • Wann: Freitag und Samstag je 19.30 Uhr, Sonntag 18 Uhr
  • Tickets: ab 17,60 Euro unter ga-bonn.de/tickets

Karnevalsparty für Singles

In der fünften Jahreszeit muss niemand alleine bleiben. Das Tanzhaus in Bonn lädt zur karnevalistischen Party für Singles ein. Dazu gibt es einen Workshop zu sogenanntem Linedance, einer Tanzform, bei der die Tänzer in Reihen nebeneinander zu einer Choreografie tanzen. Anschließend gibt es eine Party. Die Veranstalter bieten zudem einen noch unbekannten Überraschungs-Act im Laufe des Abends.

  • Wo: Tanzhaus Bonn, Gartenstraße 102, 53225 Bonn
  • Wann: Freitag, 19 Uhr
  • Tickets vor Ort: Workshop und Party: 12,50 Euro, Party: 6,50 Euro

Samstag, 22. Februar

Fun Kölsch Party im Brückenforum

Auch am Samstag macht der Karneval keine Pause. Für alle tanzbegeisterten Jecken findet im Brückenforum die "Fun Kölsch Karneval"-Party (unter anderem mit Mickie Krause und Tim Tourpet) statt. Dazu gibt es Tanzgruppen und Kölsch. Der Name ist Programm.

  • Wo: Brückenforum, Friedrich-Breuer-Str. 17, 53225 Bonn
  • Wann: Samstag, 19 Uhr
  • Tickets: ab 25,60 Euro unter ga-bonn.de/tickets

Godesberger Kamelle Party

Auch in der Stadthalle in Bad Godesberg wird gefeiert. Radio Bonn/Rhein-Sieg-DJ Nico Jansen sorgt für eine jecke Mischung an Tanzmusik und auch die Kölner Band Fiasko steht auf dem Programm.

  • Wo: Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53117 Bonn
  • Wann: Samstag, 17.11 Uhr
  • Tickets: ab 14 Euro unter ga-bonn.de/tickets

Konzerte im Musical Dome

Zu einem guten Film gehört mehr als nur talentierte Schauspieler und eindrucksvolle Drehorte. Musik kann eine Filmszene grundlegend verändern, Spannung aufbauen, verängstigen oder den Zuschauer zum Lachen bringen. Gleich mehrere Male wird am Wochenende die Filmmusik aus bekannten Kultfilmen im Musical Dome in Köln zu hören sein. Den Start macht das Konzert zu J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe“ und "Der Hobbit" mit einem Ensemble von fast 100 Mitwirkenden. Schauspieler, Komponist und Sänger Billy Boyd, der als "Pippin" in der Triologie zu sehen war, erzählt die Geschichten der Hobbits und Elben.

Am späteren Abend ist die Musik aus Fluch der Karibik, Gladiator, Inception und Interstellar zu hören. Der deutsche Komponist Hans Zimmer zählt zu den Größen der internationalen Filmmusik und wurde bereits elfmal für den Oscar nominiert. Mit seinen Werken prägte er nicht nur die Filmwelt, sondern veränderte auch die Filme selbst: Der Anfang des Klassikers "Gladiator" (2001) wäre ohne Zimmers Musik beispielsweise ein ganz anderer gewesen. Das Konzertereignis wird von einem Orchester und Chor sowie einigen Solisten geboten.

  • Wo: Musical Dome, Goldgasse 1, 50668 Köln
  • Wann: Samstag, 15 und 20 Uhr
  • Tickets: unter ga-bonn.de/tickets für Herr der Ringe und Hans Zimmer

Sonntag, 23. Februar

Kinder und Familienkonzert

Das Familienkonzert der Oper Bonn geht in die dritte Runde. Das Beethoven Orchester spielt Werke von Beethoven und Strauss, begleitet von den TänzerInnen aus dem Ballett Zentrum Vadim Bondar Bonn.

  • Wo: Theater Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn
  • Wann: Sonntag, 11 Uhr
  • Tickets: unter ga-bonn.de/tickets

Gottesdienst mit Abba in der Lutherkirche

Auf Spurensuche nach den geistlichen Wurzeln des Karnevals begibt sich Pfarrer Joachim Gerhardt in der Lutherkirche. „Womit krönt ein Mensch sein Leben?“ Diese Frage steht im Mittelpunkt des heiteren Gottesdienstes. Antworten gibt die Musik, genau gesagt die schwedische Sopranistin Victoria Granlund-Kaftan, begleitet von Lutherkirchenkantor Marc Jaquet (Flügel), die Arien von Beethoven ebenso singt wie Songs der West Side Story und von Abba. Sozusagen eine „Krönungsmesse“ für Jecken, aber auch für diejenigen, die dem Trubel der tollen Tage lieber aus dem Weg gehen möchten. Die Feier in der Lutherkirche ist ein „Gottesdienst mit Poesie und Augenzwinkern“, so Pfarrer Gerhardt. Seit nunmehr 14 Jahren in Folge schließt der Gottesdienst vor dem Poppelsdorfer Karnevalszug mit der Rosengabe an die Gemeinde. Denn die Rose ist Wappen- und Lieblingsblume von Martin Luther, dem Namenspatron der Kirche.

  • Wo: Evangelische Lutherkirche, Reuterstraße 11, 53115 Bonn
  • Wann: Sonntag, 10.20 Uhr

After Zoch Party in Godesberg

Nach der Party ist vor der Party: Im Anschluss auf den Karnevalszug in Bad Godesberg steht die Stadthalle als Endstation auf dem Fahrplan. Für Alle, die nach dem Straßenkarneval noch nicht genug haben, sorgen Kasalla und Mijö für Stimmung.

  • Wo: Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn
  • Wann: Sonntag, ab 15.11 Uhr
  • Tickets: unter ga-bonn.de/tickets