Vatertag: Ausflüge in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

GA gelistet : Ideen für den Vatertag in Bonn und der Region

Am 30. Mai ist Vatertag. Der ist jedoch kein gesetzlicher Feiertag, wird aber wie jedes Jahr an Christi Himmelfahrt gefeiert. Wir haben für Sie die besten Ideen in Bonn und Region für den Tag zu Ehren der Väter zusammengetragen.

Ausflüge

Sollte das Wetter mitspielen, bietet sich ein Ausflug ans Wasser an. In Bonn und der Region gibt es einige schöne Orte, die direkt am Wasser liegen. Auch ein Besuch im Freibad lohnt sich. Für die Wasserscheuen gibt es andere schöne Plätze in Bonn, von denen aus man die Sonne genießen kann. Von Ostern bis Oktober sind zudem die Ausflugschiffe wieder unterwegs – eine Schiffstour auf dem Rhein lohnt sich immer. Weitere Ausflugtipps, an denen sowohl Väter und Mütter als auch Kinder Spaß haben könnten, finden Sie hier.

Für alle, die unterwegs eine kleine Stärkung brauchen, gibt es in Bonn und der Region zahlreiche leckere Eiscafés.

Kneipen, Pubs und Live-Musik

Am besten ausklingen lässt sich der Vatertag ganz entspannt bei einem gemeinsamen Bier in einer von Bonns Kultkneipen. Wer jedoch eher einem Cocktail den Vorzug gibt, ist in diesen Bonner Bars goldrichtig. Auch Konzertliebhaber kommen auf ihre Kosten: Wir haben zehn Bonner Clubs gelistet, in denen Live-Musik gespielt wird. Wer sich unterwegs nach einem Wegbier sehnt, der kann sich stets auf diese Bonner Büdchen verlassen.

Im Rahmen des Festivals "Jazz im Biergarten" spielen die Pim Toscani's Jazz Allstars ein Konzert zu Ehren des Vatertags in der Rheinaue.

Motorrad-Routen

Wer am Vatertag sein Motorrad aus der Garage holen und bei Sonnenschein eine Tour durch die Region machen möchte, sollte ein paar unserer Tipps verfolgen: Die Route sollte richtig geplant sein, der Proviant muss stimmen sowie die Kleidung. Außerdem müssen regelmäßige Pausen geplant sein. Und diese sollten richtig genutzt werden: Lockerungs- und Dehnungsübungen verhindern Verkrampfungen. Durch Grimassenschneiden und Augenrollen wird die Feuchtigkeit im Auge angeregt. Regelmäßiges Trinken ist zudem sehr wichtig.

Der Ausflug muss also gut geplant sein. Unsere Tipps zur Tourvorbereitung und zu Strecken durch die Region finden Sie hier.

Grillplätze und Burgerläden

Für die meisten Männer gehören Grillen und Vatertag zusammen wie Pech und Schwefel. Eine Studie des Instituts für Demoskopie (IfD) ergab, dass für 40 Prozent der befragten Männer Grillen den Vatertag perfekt mache. In Bonn ist das Grillen auf öffentlichen Grünflächen nur unter Einhaltung bestimmter Vorgaben erlaubt. Hier finden Sie einen Überblick. Dabei darf natürlich das passende Essen nicht fehlen. Wir haben ein paar Tipps von Produkten zusammengefasst, mit denen jeder Grilllabend ein Streifzug durch die Region wird.

Sollten Sie sich jedoch nicht selber die Mühe machen wollen, etwas zuzubereiten, können diese Restaurants in der Bonner Innenstadt vielleicht Ihren Hunger stillen. Oder wie wäre ein saftiger Burger mit Pommes? Statt auf labbriges Fast-Food setzen die Gastronomen heute auf gute Zutaten und kreative Rezepte. Nicht nur Fleischliebhaber kommen mit diesen Bonner Burgerläden auf ihre Kosten. Doch für alle, die auf Fleisch nicht verzichten möchten, haben Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis in Sachen Steakhäuser und Co. einiges zu bieten.

Biergärten und Brauhäuser

Ein kühles Getränk, dazu eine Kleinigkeit zu essen. Bei schönem Wetter laden Biergärten in Bonn und der Region zum Verweilen und Genießen ein. Doch auch ein Besuch in einem der traditionsreichen Brauhäuser in Bonn und Umgebung lohnt sich immer. Hier locken vielseitige Biere aus eigener Herstellung und rheinländische Spezialitäten.

Sport & Spaß – Väter gegen Söhne

Für alle, die sich am Vatertag sportlich betätigen möchten, gibt es in Bonn zahlreiche Möglichkeiten, die Beliebtheit des Kegelns wieder aufleben zu lassen. Immerhin war Kegeln einst eine Art Volkssport. Doch auch Minigolf-Liebhaber kommen nicht zu kurz: Bonn und die Region bieten viele Möglichkeiten, mit der Familie und Freunden den Minigolf-Schläger zu schwingen und dass nicht nur draußen, sondern auch indoor bei Neonfarben und in 3D. Oder man klemmt sich einfach den Fußball unter den Arm und damit ab nach draußen. Denn im Bonner Stadtgebiet verstecken sich weit mehr Bolzplätze, als man zunächst vermuten mag.

Mehr von GA BONN