Kurz mal weg: Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region

Kurz mal weg : Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region

Wenn die Tage kürzer und kälter werden, bleiben viele Menschen lieber zuhause. Dabei gibt es auch im Herbst allerhand zu erleben. Von Akrobatik in Bochum bis Wein-Lesungen mit Margit Sponheimer haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Ticket für Ruhr-Touristen

Oberhausen: Mit einem neuen Touristenticket für Busse und Bahnen können Besucher das Ruhrgebiet erkunden. Die Welcome Card Ruhr bietet freie Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie kostenlosen Eintritt in mehrere Sehenswürdigkeiten wie das Gasometer Oberhausen (Foto), Schloss Horst in Gelsenkirchen oder das Ruhr Museum in Essen. Laut Tourismus NRW gilt das Ticket zum Preis von 25, 35 oder 45 Euro für 24, 48 oder 72 Stunden in einem von drei Geltungsbereichen. Anders als die Ruhr Topcard für Einheimische und Tagesausflügler richtet sich die Welcome Card Ruhr an Touristen.

Info: Tel. (0211) 91 320 500 ; welcomecard.ruhr

Fackelwanderung in der Eifel

Dedenbach: Die Landschaft rund um Dedenbach in der Osteifel bietet eine beruhigende Kulisse für eine herbstliche Fackelwanderung. Diese führt von der Dedenbacher Hütte "Schau ins Land" zum Aussichtsturm Weiselstein (rund 6 km) und zurück. Achtsamkeits- und Yogaübungen unterstützen das Naturerlebnis. Abschließend gibt's Glühwein und Tee am Lagerfeuer. Start und Ziel am Samstag, 17. November, ist die Dedenbacher Grillhütte um 15.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr. Die Gebühr beträgt 15 Euro. Anmeldung bis 15. November bei Gabriele Arzdorf, Tel. (02642) 73 29.

Infos:vulkanregion-laacher-see.de

Grenzüberschreitendes Festival

Saarbrücken: Theater, Tanz, Zirkus, Kino: "Loostik" ist das einzige deutsch-französische und grenzüberschreitende Festival für junges Publikum. Die sechste Ausgabe findet vom 8. bis 14. November an verschiedenen Veranstaltungsorten im deutsch-französischen Grenzgebiet statt und bietet Theaterstücke aus der freien Szene und vieles mehr in französischer, deutscher Sprache oder ohne Worte für große und kleine Menschen ab zwei Jahren.

Info: Tel. (0681) 501 12 03, loostik.eu

Festival für Hörspiele

Karlsruhe: Mit Hörspielen alles um sich herum vergessen: Das mögen Kinder, Erwachsene aber auch. Grund genug, diesem Genre ein Festival zu widmen. Die ARD-Hörspieltage mit Live-Hörspielen, Diskussionen, Workshops, Konzerten und Preisverleihungen finden vom 7. bis zum 11. November in Karlsruhe statt, der Kinderhörspieltag ist am 11. November. Veranstaltungsorte sind das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und die Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe. Nach dem Festival sind die Produktionen größtenteils weiterhin verfügbar: ardaudiothek.de.

Info: Tel. (0721) 37 20 53 83 / 84, karlsruhe-tourismus.de, ard.de

Wein und Wort

Ockenheim: Alltagsgeschichten aus Rheinhessen, Mörderjagden, Anekdoten, Mundart, Geschichten vom Glück oder die Autobiografie von Margit Sponheimer, die "am Rosenmontag geboren" ist: Der ganze November gehört in Rheinhessen dem Wein und dem Wort. "Rheinhessen liest" heißt das kulturelle Programm, das ausgezeichnete Weine, regionale Köstlichkeiten und Literatur verspricht. In den Weingütern nehmen die Autoren ihre Gäste bei einem Glas Wein mit auf eine literarische Reise. Margit Sponheimer liest am 23. November im Weingut Bungert-Mauer in Ockenheim.

Info: Tel. (06136) 92 39 822, rheinhessen.de

Wie gemalt

Frankfurt: Fotos und digitale Bildbearbeitung hin oder her: Echte Pflanzenmalerei ist offenbar nicht zu ersetzen. Zum fünften Mal zeigt deshalb die Society of Botanical Artists unter dem Motto "The Seasonal Garden" botanische Malerei im Frankfurter Palmengarten. Die Ausstellung widmet sich bis zum 25. November den vier Jahreszeiten im Garten: vom Erwachen über die volle Blüte bis zum Verwelken der Natur.

Info: Tel. (069) 21 23 39 39 ; palmengarten.de

Kunst von der Straße

Bochum: Die Jahrhunderthalle in Bochum steht noch bis zum 18. November ganz im Zeichen der Urbanatix-Street-Art-Artisten, die in fast täglichen Aufführungen ihre neue Show "Road Trip" präsentieren. Im Ensemble Urbanatix setzen 45 Akteure aus NRW und auch internationale Gäste auf zeitgemäße Akrobatik, innovative Videos und dynamische Sounds. Erstmals am Start ist das spanisch-schweizerische Kollektiv Tripotes la Compagnie, das mit Hand-zu-Hand-Akrobatik, Schleuderbrett und Tischtennisbällen arbeitet.

Info: Tel. (0234) 610 32 32; urbanatix.de