Kurz mal weg: Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region

Kurz mal weg : Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region

Aufwärts mit dem Sessellift K1 über das Rothaargebirge oder eine Wolfsnacht für Verliebte im Tiergarten Worms. Ein Überblick über Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region.

Ein neuer Lift für alle Jahreszeiten bringt Besucher auf den Ettelsberg bei Willingen. Das freut Skifahrer im Winter, von Frühjahr bis Herbst die Wanderer und Mountainbiker. Und während Rotkäppchen in Holland den Wintermantel überstreift, empfangen die Wölfe von Worms interessierte Gäste nach Einbruch der Dunkelheit. Münster feiert den Lack, Heidelberg den Quilt und die Pfalz einen Wunderkicker von Bern

Winterzauber im Freizeitpark Efteling

Der überregional beliebte Freizeitpark Efteling in Kaatsheuvel nordwestlich von Eindhoven inszeniert noch bis zum 31. Januar einen "märchenhaften Winterzauber" mit Eisbahn im Eispalast, Langlauf in der Loipe und Märchenfiguren im Märchenwald. Dort empfängt auch Rotkäppchen im roten Wintermantel ihre kleinen Gäste. Am Lagerfeuer erklingt Musik, bei einer großen Wassershow kommen 200 bunte Fontänen zum Einsatz.

Info: Tel. (0031-416) 537 777; efteling.com

Lackkunst in Münster

Das Museum für Lackkunst in Münster zeigt eine weltweit einzigartige Sammlung aus Ostasien, Europa und der islamischen Welt mit Objekten aus rund zwei Jahrtausenden. Die Ausstellung "Lacquer Friends of the World" zeigt bis zum 24. Februar zeitgenössische Objekte zum Beispiel aus Japan, China, Korea, Russland und Europa, die regelmäßig im Museum Beachtung fanden. Die Ausstellung ist eine Hommage an Professorin Monika Kopplin, die als Direktorin des Hauses in den Ruhestand tritt.

Info: Tel. (0251) 41 85 122; museum-fuer-lackkunst.de

Sankt-Salvator-Basilika in Prüm

Die Sankt-Salvator-Basilika ist ein schmuckes und weithin sichtbares Wahrzeichen der Eifelstadt Prüm. Die Barockkirche wurde von 1721 bis 1730 erbaut - mit Buntsandstein aus dem Kylltal. Original sind Hochaltar und Chorgestühl. Das Bauwerk lohnt einen Besuch, der sich zurzeit sogar mit einer Schlittschuhfahrt verbinden lässt. Denn bis zum 6. Januar steht vor der historischen Kulisse eine 150 qm große Kunsteisbahn. Auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Schlittschuhe können ausgeliehen werden.

Info: Tel. (06551) 505; ferienregion-pruem.de

Langer Lift in Willingen

Der mit 1500 Metern längste Sessellift Hessens wurde kürzlich in Willingen im Rothaargebirge eröffnet. Die K1 getaufte Anlage bringt bis zu 3000 Menschen pro Stunde auf den 838 Meter hohen Ettelsberg. K1 verbessert die Verbindung zwischen zwei Skibergen im Willinger Skigebiet mit seinen 15 Liften. Die Sesselbahn ist für den Sommer- und Winterbetrieb konzipiert. Wenn kein Schnee liegt, bringt sie Mountainbiker und Wanderer auf den Berg.

Info: Tel. (05632) 96 94 353; willingen.de

Sonderausstellung zu Horst Eckel in Hauenstein

Er war einer der Helden von Bern: "Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch" heißt eine Sonderausstellung des Sportbundes Pfalz im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein, die bis zum 10. Februar gezeigt wird. Die Schau dokumentiert wichtige Stationen im Leben des Fußball-Weltmeisters von 1954 (im Foto rechts neben Fritz Walter). Gezeigt werden wichtige berufliche Stationen des heute 86-jährigen berühmten und dennoch bodenständigen Pfälzers, veranschaulicht mit zahlreichen Objekten und Exponaten.

Info: Tel. (06392) 92 33 340,museum-hauenstein.de

Wolfsnacht in Worms

Mit der Wolfsnacht am 1. Februar um 18 Uhr beginnt im Tiergarten Worms die neue Veranstaltungssaison. Weitere Wolfsnächte folgen bis Ende Februar - jeweils freitags und samstags. Ein Erlebnis für alle, die in außergewöhnlicher Atmosphäre die faszinierenden Tiere erleben möchten. Bei den beiden Wolfsnächten des letzten Februarwochenendes heißt es explizit "nur für Kinder", denn sie sind ausschließlich für Kinder und ihre Familien reserviert. Wer es romantischer mag, wählt die Wolfsnacht "Nur für Verliebte" am 14. Februar. Tickets gibt es online.

Info: Tel. (06241) 97 22 70, tiergarten-worms.de

Quilt-Triennale in Heidelberg

Endspurt für Quilt-Fans oder solche, die es werden wollen: Noch bis zum 6. Januar findet in Heidelberg-Ziegelhausen die 7. Europäische Quilt-Triennale statt. Sie hat sich zur bedeutendsten jurierten Ausstellung zeitgenössischer künstlerischer Quilts auf dem Kontinent entwickelt. Die Schau in der Textilsammlung Max Berk zeigt mit 41 Exponaten aus elf Ländern - wie etwa das Labyrinth von Irina Voronina (Foto) - ein breites Spektrum an Techniken, Konzepten und Themen und verschafft einen Eindruck von der aktuellen europäischen Quiltszene: geöffnet Mittwoch, Samstag und Sonntag, 13 bis 18 Uhr.

Info: Tel. (06221) 80 03 17, museum-heidelberg.de

Mehr von GA BONN