14. bis 16. Juli: Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

14. bis 16. Juli : Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

Oldtimer, Flohmarkt, Feuerwerke und Poesie - In Bonn und der Region ist was los. Wer noch keine Idee hat, was er am Wochenende unternehmen möchte, wird hier sicher fündig: Der GA listet Ausflugsziele vom 14. bis zum 16 Juli.

Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juli

Rheinbach Classics

Musik, Motoren und Petticoats ziehen wieder viele Tausend Besucher nach Rheinbach zu der 12. Auflage der "Rheinbach Classics". Beim großen Eröffnungskonzert am Freitag, 14. Juli, stehen die britische Band "Slade" und den Bonner Rocker "Dirty Deeds'79" auf der Bühne.

Die "Classic Rocknacht" beginnt um 20 Uhr, am Himmeroder Wall in Rheinbach. Die Tickets kosten 28 Euro. Vorverkaufskarten gibt es unter www.bonnticket.de und an allen Ticketshops der GA-Zweigstellen.

Neben dem Musikprogramm auf den verschiedenen Bühnen, stehen besonders Oldtimer im Mittelpunkt des Interesses. Am Samstag beginnt um 8 Uhr in der Innenstadt eine Oldtimerausstellung mit über 200 Fahrzeugen von 1920 bis 1986. Am Sonntag werden ab 10 Uhr 500 Fahrzeuge ausgestellt. Auf Ralleys und Korsos zeigen die Oldtimerliebhaber, was ihre Fahrzeuge können.

Das detaillierte Programm gibt es auf der Internetseite der "Rheinbach Classics". Am Samstag kostet nur der Zugang zum Konzertbereich Eintritt. Erwachsene zahlen 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Am Sonntag wird der Eintritt für den gesamten Veranstaltungsbereich erhoben. Dort kostet der Eintritt 9 Euro, ermäßigt 6 Euro. Die Karten für beide Tage kosten 12 Euro, ermäßigt 9 Euro.

Freitag, 14. Juli

Poetry Slam "Raus mit der Sprache"

Im Pantheon wird es am Freitag, den 14. Juli, poetisch. Beim Poetry Slam "Raus mit der Sprache" gibt es wieder ein lyrisches Kräftemessen. Der Slamer und Autor Quichotte und der Dramaturg am Theater Bonn Ingo Piess moderieren den Abend, bei dem sieben Slamer aus ganz Deutschland auftreten.

Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Tickets gibt es hier.

Samstag, 15. Juli

Kölner Lichter

Am Kölner Himmel erleuchtet am Samstag ein großes Feuerwerk. Die "Kölner Lichter" gehen in die 17. Runde und locken wieder tausende Zuschauer in die Stadt. Die Besucher sorgen beim Feuerwerk selbst für die musikalische Untermalung. Jeder Zuschauer wird gebeten, laut mitzusingen und gemeinsam den größten Chor zu bilden, den die "Kölner Lichter" je gesehen haben.

Ein Konvoi von rund 50 Schiffen startet gegen 21.50 Uhr in Köln-Porz und fährt rheinabwärts. Während der Fahrt in Richtung Innenstadt werden immer wieder kleinere Feuerwerke abgeschossen. Gegen 22.25 Uhr erreichen die Schiffe das Kölner Zentrum. Das Hauptfeuerwerk startet dann um 23.30 Uhr. Um 20.15 Uhr treten die "Höhner" auf der Bühne am Tanzbrunnen auf.

Weitere Informationen zu den "Kölner Lichtern" gibt es hier.

Flohmarkt in der Rheinaue

Die Bonner Rheinaue verwandelt sich am Samstag, den 15. Juli, wieder in ein Paradies für Flohmarkt-Liebhaber. An unzähligen Ständen bieten Privat-Verkäufer ihren Trödel an. Der Flohmarkt geht von 9.30 Uhr bis 15 Uhr. Wer verkaufen möchte, kann sich hier einen Standplatz buchen. Die Standmiete kostet 7 Euro je laufenden Meter.

Burg in Flammen

Bad Münstereifel feiert von Freitag, 14. Juli, bis Montag, 17. Juli, Kirmes. Sie wird am Freitag um 18 Uhr eröffnet. Highlight der Feierlichkeiten ist das große Feuerwerk "Burg in Flammen" am Samstag. Eingeleitet wird das Spektakel mit Rockmusik der Band "Just for Fun" in der Werther Straße. Ab circa 22.30 Uhr erleuchtet am Himmel von Bad Münstereifel dann das Feuerwerk.

Das detaillierte Programm zu den Kirmestagen gibt es hier.

Mehr von GA BONN