Einen Besuch wert:: Tipps für Bonn und die Region

Einen Besuch wert: : Tipps für Bonn und die Region

Einige Vorschläge für die neue Woche:

Freitag, 12. Mai

Lars Reichow

In seinem Programm "Wunschkonzert" präsentiert der vielfach gekürte Preisträger, Radio- und Fernsehmoderator die ganze Bandbreite seines künstlerischen Potenzials als Kabarettist, Comedian, Pianist und Sänger. Reichow verspricht klare Worte gegen Nationalismus, Rassismus und ein Bekenntnis für ein weltoffenes Denken und Handeln.

Wo und wann:Pantheon, Bonn-Beuel, Siegburger Straße 42, 20 Uhr

Trio Rafale

Daniel Meller ( Violine), Flurin Cuonz (Violoncello) und Maki Wiederkehr (Klavier) spielen Werke von van Beethoven, Schnittke und Schubert. Dem Bonner Publikum dürften die drei Musiker nicht zuletzt als Teilnehmer am Internationalen Meisterkurs für Kammermusik bekannt sein, der im Sommer 2015 vom Trio Jean Paul geleitet wurde.

Wo und wann: Bonn, Beethovenhaus, Bonngasse 20, 20 Uhr

Samstag, 13. Mai

Macke-Viertel-Fest

Beim Macke-Fest bieten 25 Kultureinrichtungen ein buntgemischtes Programm mit Ausstellungen, Führungen, Tanz, Theater, Workshops und Livemusik. Das komplette Programm auf www.august-macke-haus.de/veranstaltungen.

Wo und wann: Bonn, Macke-Viertel zwischen Frankenbad und Viktoriabrücke, 14 bis 18 Uhr

Sonntag, 15. Mai

Niels Klein + Rebekka Bakken

Beim Doppelkonzert im Rahmen des "Jazzfest Bonn" trifft der Kölner Komponist, Saxophonist und Klarinettist Niels Klein auf die norwegische Sängerin Rebekka Bakken. Während Klein - begleitet von Lars Duppler (Keyboards), Hanno Busch (Gitarre, Bass) und Jonas Burgwinkel (Schlagzeug) - Jazz und Rock mischt, präsentiert Bakken gemeinsam mit Jesper Nordenström (Klavier), Nils-Einar Vinjor (Gitarre), Per Mathisen (Bass) und Rune Arnesen (Schlagzeug) einen Mix aus Jazz, Blues, Folk und Country.

Wo und wann:Aula der Universität, Bonn, Am Hof, Eingang gegenüber der Fürstenstraße, 19 Uhr

Mehr von GA BONN