Haben Sie heute schon was vor?: Tipps für Bonn und die Region

Haben Sie heute schon was vor? : Tipps für Bonn und die Region

Einige Vorschläge für die neue Woche:

Donnerstag, 18. Mai

Abraumhalde

Simone Blattners Inszenierung von Elfriede Jelineks Werk ist ein Parforceritt durch die Weltgeschichte – von der Antike über den Deutschen Idealismus und den Holocaust bis in die unmittelbare Gegenwart. Fazit: Ein kritisches Stück über Toleranz, Moral und Menschlichkeit.

Wo und wann: Bonn, Kammerspiele Bad Godesberg, Premiere, 19.30 Uhr, auch am 21. und 31. Mai.

100 Seiten Menschenrechte

Martin Klingst, politischer Korrespondent für die „Zeit“ in Berlin, wird zum Thema „Menschenrechte in Demokratien“ einige Passagen aus seinem Buch „100 Seiten Menschenrechte“ vorlesen und steht anschließend für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Eine Veranstaltung von amnesty international – Hochschulgruppe Bonn.

Wo und wann: Bonn, Universitätshauptgebäude, Hörsaal 17, 18.30 Uhr

Freitag, 19. Mai

Radikal: Regisseurin Mirja Biel geht in dem brisanten Polit-Thriller des deutsch-jordanischen Autoren Yassin Musharbash vor allem der Frage nach, wie Hass und Abgrenzung in unserer Gesellschaft entstehen, woher der Rechtsruck kommt und welche Folgen er hat.

Wo und wann: Bonn, Werkstatt, Premiere, 20 Uhr, auch am 21. Mai

Freitag, 19. Mai

Monika Blankenberg

Im zweiten Teil ihres amüsanten Programms „Altern ist nichts für Feiglinge“ – „Volume II“ – erzählt die Kölner Kabrettistin über ihre Erfahrungen mit Hormonkollern in verschiedenen Lebensstadien, wie aus „Quickies“ „Longies“ werden und was „Dingens-“Tage sind.

Samstag, 20. Mai

Honig im Kopf

Das Stück nach Til Schweigers gleichnamigem Film handelt von dem allseits geschätzten Großvater und Lebemann Amandus (Walter Ullrich), der sich auf Grund seiner Alzheimererkrankung plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen entwickelt. mehr...

Wo und wann: Bonn, Kleines Theater Bad Godesberg, Premiere, 20 Uhr, Aufführungen bis zum 30. Juni

---

Montag, 15. Mai, 18.30 bis 19.30 Uhr

Sport im Park

Probieren Sie es doch einfach mal aus: Yoga! Zusammen mit anderen und das alles kostenlos. Das Sportangebot des Allgemeinen Hochschulsports Bonn bestimmt das Bild vor dem Akademischen Kunstmuseum. Viel Spaß!

Wo: Bonn,Hofgartenwiese

Dienstag, 16. Mai

Go.old Seniorcompany Gudrun Wegener

In dem Tanztheater-Stück "Zumutungen" durchleuchten die 16 DarstellerInnen - allesamt zwischen 60 und 77 Jahre alt - mit viel Biss und Humor, aber auch immer wieder mit nachdenklichen Momenten, ihr und unser Leben.

Wo und wann: Bonn, Brotfabrik, 20 Uhr, auch am 17. Mai

Dienstag, 16. Mai

Die NSU-Monologe

Das dokumentarische Theaterstück behandelt zutiefst persönlich und hoch politisch ein aktuelles Kapitel deutscher Geschichte und gibt Einblicke in den Kampf der Angehörigen um die Wahrheit.

Wo und wann: Bonn, Kult 41, 20 Uhr

Mittwoch, 17. Mai

Michael Frowin

Frei nach Ghandis Aussage „„Würde jeder seinen Besitz auf das einschränken, was er braucht, wären alle zufrieden.“ beschäftigt sich der Kabarettist in seinem gesellschaftskritischen Programm „Einpacken, Frau Merkel!“ mit Konsumwahnsinn, NSA und der „mächtigsten Frau der Welt“.

Wo und wann: Bonn, Haus der Springmaus, 20 Uhr

Mittwoch, 17. Mai

Robert Griess

Der vielfach ausgezeichnete Kabarettist und Autor, der von der Presse als „begnadetes Schandmaul“, „kompromissloser Revoltenmeister“ und „schillernder Charakter“ gefeiert wird, punktet auch mit seinem aktuellen Programm „Hauptsache, es knallt!“ einmal mehr mit leisen Zwischentönen.

Wo und wann: Bonn, Pantheon, 20 Uhr