Silvester 2019: Hier wird in Bonn und der Region gefeiert

Jahreswechsel 2018/19 : Hier feiert man Silvester in Bonn und der Region

Wir haben ein paar Tipps für den Abschied von 2018 zusammengetragen. Tickets und Preise für Silvester in Bonn und der Region.

Am 31.12.2018 lassen die Menschen in ganz Bonn und der Region wieder die Korken knallen. Auf ins nächste Jahr. Aber wo und wie? Zum Beispiel hier:

Bonner Weihnachtscircus

Der Bonner Weihnachtscircus lädt zur großen Silvester-Gala ein. Weil sie schon so lange für ihr "treues Publikum" spielen dürfen, verspricht das Team ein Programm mit "Weltklasse-Artisten, atemberaubenden Showacts und lustigen Clowns".

Dieses Jahr gastiert der Circus wieder an seinem Stammplatz auf dem Festplatz an der Siegburger Straße 178 in Beuel. Die Kartenpreise starten bei 21,65 Euro für Erwachsene, Frühbucher können bis 15. November 2018 Geld sparen. Los geht es um 20 Uhr, der Einlass ist eine Stunde früher. Ein Höhenfeuerwerk zum Jahreswechsel gehört genauso dazu wie die Aftershowparty. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wegen der großen Nachfrage empfiehlt es sich, frühzeitig zu buchen. Die Karten sind bei Bonnticket erhältlich. Kontakt: info@bonner-weihnachtscircus.de.

Silvester in den Bonner Hotels

Wie jedes Jahr wird auch 2018 in den großen Bonner Hotels Silvester gefeiert. Das Kameha Grand macht diesmal einen Ausflug in die 1920er Jahre. Um 21 Uhr geht es los, im Preis von 49 Euro ist ein Glas Champagner enthalten. Geboten werden unter anderem eine Live-Band, Special Acts und DJs sowie ein Feuerwerk.

Im Marriott erwartet die Gäste auf der 17. Etage für 155 Euro ein 5-Gang-Menü von Küchenchef Alexander Stadler mit Bernsteinmakrele, Kalbsbäckchen und Violett-Kaiserpflaume. Um 18 Uhr geht es los mit Aperitif und Fingerfood. Von der Terrasse aus kann später das Feuerwerk genossen und anschließend mit DJ gefeiert werden.

Das Maritim veranstaltet eine Gala mit festlichem Büffet. Tickets mit Pastabuffet und Getränkepauschale gibt es hier. Ohne vorheriges Dinner kosten die Karten 74,50 Euro und sind hier erhältlich. Ab 344 Euro pro Person kann man nach dem Feiern direkt im Hotel übernachten und am Neujahrsmorgen ein Langschläferfrühstück genießen.

Im Ameron Hotel Königshof feiert eine der beliebtesten Bonner Partyreihen, die "After Job Party", direkt am Rhein noch einmal zum Jahreswechsel. Um 21 Uhr geht es los, Tickets gibt es für 26 Euro hier.

Party in der Biskuithalle

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Silvesterparty in der früheren Biskuithalle geben. Die Veranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, im Beueler Brückenforum das Flair des Musiktempels der damaligen Bundeshauptstadt mit seinen Originalen für eine Nacht wieder auferstehen zu lassen. Die Party beginnt um 20 Uhr. Karten für 17,90 Euro gibt es hier.

Silvesterparty im Anno Tubac

Zu einer Silvesterparty lädt auch das Anno Tubac in Bonn ein. Für 38 Euro gibt es dort ein Buffet und einen Miternachtssekt. Eine Abendkasse gibt es nicht. Die Karten sind im Vorverkauf im Anno erhältlich. Weitere Infos unter der (0228) 65 40 74.

Schlemmen und feiern

Im Meyer's Restaurant in Bonn wird am Silvesterabend ein Dinner-Buffet für 36,50 Euro angeboten. Wer nach dem Essen noch tanzen will, kann zur Party ins Havanna wechseln. Es gibt ein Kombiticket. Die Reservierung erfolgt telefonisch unter (0228) 214937.

Tanzball in Bad Godesberg

Zum Großen Silvesterball in der Bad Godesberger Stadthalle lädt der Bonner Turnverein 1860 e.V. Klar, dass hier der Tanz im Vordergrund steht. Die Profi-Tanzpaare Mathias und Carina Rochlitz von Blau-Gold Rondo Bonn sowie Hanna Junk und Tobias Thobe vom TTC Rot-Gold Köln haben ihr Kommen zugesagt. Die Gäste dürfen aber nicht nur zugucken, sondern auch selbst tanzen: Das Andy Simon Septetts spielt. Zudem gibt es ein Drei-Gänge-Menü. Karten für die Veranstaltung kosten zwischen 33,90 und 44,90 Euro und sind hier erhältlich.

80er-Party im "Sofa"

Die einzige Silvesterparty in Bonn, die sich ganz den 80er Jahren verschrieben hat, bietet "Das Sofa" mit seinem "That's 80 Silvesterspecial". Neben Pop, New Wave, Punk, Indie, Dance, Rock und Synthpop gibt's hier ab 22 Uhr bunte Neonlichter, Zuckerwatte und Ahoj-Brause. Die Karten für 80's-Fans kosten ab 9 Euro und sind hier erhältlich.

Silvester World Beat Party

Beats aus aller Welt gibt es bei der Silvester World Beat Party in der Brotfabrik. DJ Darius Darek (Taxi MunDJal MusiX) legt unter anderem auf. Um 21 Uhr geht es los. Der Eintritt kostet zehn Euro. Tickets gibt es in der KulturKneipe der Brotfabrik.

Zwei Dancefloors in Windeck

In der Windecker Veranstaltungshalle Kabelmetal wird auf zwei Tanzflächen gefeiert. Auf Dancefloor 1 gibt es Mainstream-Pop und -Rock, auf dem Dancefloor 2 60er- und 70er-Rock und speziellere Sounds. Einlass ist ab 19 Uhr, die erste Tanzfläche öffnet um 20.30 Uhr, die zweite gegen 22 Uhr. Die Tickets kosten 16 Euro bei Bonnticket.

Metaller feiern früher

Metal-Fans können in diesem Jahr im Siegburger Kubana schon einen Tag früher Silvester mit Onkel Tom, Hornado und Wolfen feiern. Karten für das vorgezogene Silvesterkonzert gibt es hier für für 28,90 Euro.

Noch mehr Veranstaltungen

Längstes Feuerwerk im Phantasialand

Und auch im Phantasialand in Brühl wird ins neue Jahr gefeiert: Hier gibt es diverse Arrangements. Ob Rocknacht mit The Upbeat Beatles im Stock's, asiatisches Silvesterglück im Restaurant Bamboo, Partytime in Wuze Town oder eine Dschungelparty für Kinder - für jeden ist etwas dabei, und es können ganze Pakete für einen Silvesterurlaub im Freizeitpark geschnürt werden. Als Höhepunkt ist ab Mitternacht Deutschlands längstes Silvesterfeuerwerk zu bestaunen.

Kultur am Silvesterabend

Wer nicht nur feiern, sondern an Silvester auch Kultur erleben will, hat dazu in Bonn und der Region mehrere Möglichkeiten. Im Opernhaus wird das Musical "Kiss me, Kate" aufgeführt (ab 39 Euro, 20 Uhr), im Anschluss gibt es eine Silvesterparty. Im Pantheon präsentieren Jean Faure & Orchestre ihr Silvester-Spezial "Es kann nur besser werden" (ab 41,85 Euro, 21.30 Uhr). Ein Benefizkonzert von Luisa Imorde für die Aktion Weihnachtslicht gibt es im Beethovenhaus (ab 28 Euro, 17 Uhr). Das Schauspielhaus Bad Godesberg zeigt in seiner Silvestervorstellung "Der Menschenfeind" (ab 15,20 Euro, 19.30 Uhr). Und in der Siegburger Rhein-Sieg-Halle gibt es das Silvesterspecial des Springmaus Improvisationstheaters (ab 29,90 Euro, 19 Uhr).

Bläck Fööss in der Lanxess-Arena

Was 1999 als einmaliges Event begann, nimmt in diesem Jahr mit der 20. Ausgabe ein grandioses Ende. Am 31.12.2018 findet das Silvesterkonzert der Bläck Fööss zum letzten Mal in der Lanxess-Arena statt. Von der großen Mittelbühne werden Mirko Bäumer, Pit Hupperten, Ralph Gusovius, "Bömmel" Lückerath, Hartmut Priess, Erry Stoklosa und Andreas Wegener ihre Fans in der Lanxess-Arena bis weit nach Mitternacht mit ihren Songs in bester Feier-Stimmung halten. Gute Laune garantiert auch der kölsche Moderator Linus, der mit Witz und Esprit den Abend moderieren und das Publikum mit Schwung ins neue Jahr begleiten wird.

Die kölsche Kultband läutet mit dem Silvesterkonzert nicht nur das Jahr 2019 ein, sondern auch das 50. Jubiläumsjahr der Fööss. Karten gibt es noch für verschiedene Kategorien und Preise (32 Euro bis 121 Euro). Der Abend beginnt um 21 Uhr.

Kölner Wolkenburg

Wer an Silvester ordentlich Geld ausgeben möchte, ist bei der Kölner Wolkenburg an der richtigen Adresse. Schlappe 225 Euro kosten die Karten für die Silvestergala im Vorverkauf. Fünf Euro sparen kann man, wenn man die Tickets vor Ort kauft. Für den Preis bekommen die Gäste Champagner zum Empfang und um Mitternacht, ein Fünf-Gänge-Menü, eine auf das Menü abgestimmte Weinauswahl, Bier, Kaffeevariationen und nichtalkoholische Getränke sowie Live-Musik der siebenköpfigen Party-Show-Band „Fantasia World Beat Orchestra".

Eine Übersicht über das Menü steht auf der Website der Wolkenburg. Reservierungswünsche können unter 0221/921-326-10 geäußert werden. Bei Bonnticket gibt es die Karten.

Mehr von GA BONN