Unternehmungen in Bonn und der Region: Freizeittipps für Halloween und Allerheiligen

Unternehmungen in Bonn und der Region : Freizeittipps für Halloween und Allerheiligen

Die kommenden Tage betteln geradezu um Freizeitaktivitäten. Wir haben ein paar Highlights rund um Halloween, Allerheiligen und das Wochenende zusammengestellt.

Es ist wieder soweit. Am Mittwoch, 31. Oktober, steigen zahlreiche Halloween-Partys in Bonn und der Region. Und danach? Der 1. November, Allerheiligen, ist in Nordrhein-Westfalen ein gesetzlicher Feiertag. Wer sich danach noch einen Brückentag leisten kann, darf sich auf ein langes Wochenende freuen und von der nächtlichen Halloween-Party erholen – oder gleich vor dem ganzen Trubel fliehen. Wir haben ein paar Freizeittipps für die kommenden Tage zusammengestellt:

Halloween-Partys

Während die Kinder um die Häuser ziehen und Süßigkeiten einsammeln, wollen viele Erwachsenen lieber feiern gehen. Wir zeigen, welche Halloween-Partys in Bonn und der Region am 31.Oktober anstehen.

>>>Halloween-Partys und Specials in Bonn und Region

Wellness und Entspannung

Balsam für die Seele: Wo lässt es sich besser auskatern, als in einer Therme mit Wellnessbereich? Wir geben einen Überblick, wo Thermen, Saunaparks und Schwimmbäder in Bonn und der Region mit Entspannung locken.

>>>Thermen und Salzgrotten in Bonn und der Region

Fackelwanderung auf der Burg Olbrück

Die Burg Olbrück bei Niederzissen öffnet am Mittwoch um 17 Uhr die Tore, um mit großen und kleinen Gruselfans ein bisschen Halloween zu feiern.

Das Spektakel beginnt mit zwei kostenlosen Fackelwanderungen. Zwischen 18.15 und 19 Uhr zeigt das Ensemble Chapeau Bas einen Mix aus Jonglage, Comedy, Zauberei und Artistik. Danach starten die Akteure ihre spektakuläre Feuershow mit einem virtuosen Tanz der Flammen. Und überall lauert der Sensenmann.

Eintritt: Kinder 4, Erwachsene 5 Euro.

Info: Tel. (02636) 19 433; vulkanregion-laacher-see.de

Ein gemütliches Café aufsuchen

Wohlfühl-Ambiente, röstfrischer Kaffee und süßes Gebäck – in der kalten Jahreszeit genau das Richtige für die Seele. Und ein Kaffee – oder zwei – bringt den Körper nach der Halloween-Party garantiert wieder in Schwung.

>>>Diese Cafés in Bonn laden zum gemütlichen Kaffeetrinken ein

Ausschlafen und Brunchen

Zu spät zum Frühstücken, zu früh zum Mittagessen – am langen Wochenende rund um Halloween und Allerheiligen möchte so manch einer womöglich ausschlafen. Also warum den Tag nicht gleich mit einem Brunch und ein paar Freunden starten?

>>>Diese Lokale in Bonn laden zum Brunchen ein

Den „Dicken Pitter“ läuten hören

Die St. Petersglocke des Kölner Doms ist eine der größten freischwingenden Glöcken der Welt. Nach eineinhalbjährigem Schweigen wird der „Dicke Pitter“ voraussichtlich zu Allerheiligen erstmals wieder zu hören sein.

"Bonn leuchtet" und verkaufsoffener Sonntag

Vom 2. bis 4. November erstrahlt die City wieder in fröhlichen Farben und lädt damit alle Bürger zum Bummeln und staunen ein. Und dabei soll es nicht bleiben. Ein Streetfood-Market und ein Euromarché locken mit Köstlichkeiten aus aller Welt.

Der Einzelhandel in der Bonner City lädt zudem am Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum ausgiebigen Shopping-Bummel ein.

Stadtrundfahrt mit dem Cabriobus

Weil die Touren für die kommenden Tage bereits ausgebucht sind, bietet die Bonn-Information für den Feiertag am Donnerstag um 12 Uhr eine Zusatzfahrt an. Auch am Samstag startet wegen der großen Nachfrage eine weitere Tour um 14.30 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit, Rollatoren oder Kinderwagen mitzunehmen. Auch ein WC steht zur Verfügung. Wer mag, kann im Anschluss an die zweistündige Busfahrt mit dem Gästeführer einen halbstündigen Rundgang durch die Innenstadt unternehmen.

Tickets können unter www.bonnticket.de gebucht werden

Preise: 16 Euro (Erwachsene), 11,20 Euro (Inhaber der Bonn Regio Welcome-Card), acht Euro (ermäßigt)
Termine: Donnerstag, 1. November 2018, 12 Uhr und Samstag, 3. November 2018, 14.30 Uhr
Abfahrtsort: Windeckstraße

Was an Allerheiligen verboten und was erlaubt ist

Mehr von GA BONN