15. und 16. Februar: Diese Partys gibt es am Wochenende in Bonn und Köln

15. und 16. Februar : Diese Partys gibt es am Wochenende in Bonn und Köln

Ob Hip-Hop, Elektro, Rock oder 90er - die Clubs in Bonn und Köln bieten am kommenden Wochenende Partys für jeden Musikgeschmack. Wir geben einen Überblick.

Freitag, 15. Februar

Partys in Bonn:

"Crazy Wheel" im Nyx

Eine musikalische Zeitreise gibt es am Freitagabend mit "Crazy Wheel" im Nyx in der Bonner Altstadt. Ob 70er-Disco oder 90er-Trash - was läuft, entscheidet das Glücksrad. Immer dann, wenn die Sirene auf der Tanzfläche ertönt, wechselt das Jahrzehnt.

Als Getränkespecials sind bis Mitternacht Gin Tonic für drei Euro und Erdbeerlimes für 1,50 Euro im Angebot.

Wann: Freitag, 15. Februar, 22 Uhr

Wo: Vorgebirgsstraße 19, 53111 Bonn

Eintritt: vier Euro

Infos:das-nyx.de

Funk und Soul im Blow Up

"Come in and dance", lautet das Motto am Freitagabend im Blow Up. Bei freiem Eintritt können Feierwütige sich in der Bonner Innenstadt zu Soul, Funk, Jazz und Reggae auf die Tanzfläche begeben.

Zwischen 9 und 11 Uhr gibt es eine Happy-Hour, während der jedes Getränk nur den halben Preis kostet.

Wann: Freitag, 15. Februar, 21 Uhr

Wo: Sterntorbrücke 7, 53111 Bonn

Eintritt: frei

Info: weitere Infos gibt es auf Facebook

Charts in der N8Schicht

Unweit vom Stadthaus präsentiert die N8Schicht jeden Freitagabend aktuelle Hits aus den Charts und ausgewählte Klassiker aus Pop und R'n'B. Die ganze Nacht lang gibt es sämtliche Wodka-Mixgetränke für zwei Euro, der Eintritt kostet fünf Euro. Einlass ist ab 22 Uhr.

Wann: Freitag, 15. Februar, 22 Uhr

Wo: Bornheimer Straße 20-22, 53111 Bonn

Eintritt: fünf Euro

Infos:n8schicht.de

"Smile Jamaica" im Sofa

Dancehall, Hiphop, Afrobeats und Reggae bietet "Smile Jamaica" im Sofa, das direkt am Busbahnhof gelegen ist. Die Partyreihe gibt es in Bonn seit mehr als 15 Jahren. Die Veranstalter versprechen einen Abend "voller guter Vibes".

Wann: Freitag, 15. Februar, 23 Uhr

Wo: Maximilianstraße 8, 53111 Bonn

Eintritt: nicht bekannt

Info:sofa-bonn.de

Partys in Köln:

"Rave or Die" im Artheater

Techno, House und Minimal erwarten Tanzwütige am Freitagabend im Kölner Artheater. Mitten im Ehrenfeld startet die Party unter dem Motto "Rave or Die". Zu Gast sind zwei französische Acts: DJ Umwelt sowie Live-Act "Minimum Syndicat". Der Eintritt kostet im Vorverkauf derzeit noch zehn Euro. Der Indoor-Rave startet um 23 Uhr.

Wann: Freitag, 15. Februar, 23 Uhr

Wo: Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln

Eintritt: ab zehn Euro

Info:artheater.de

2000er Party im Club Bahnhof Ehrenfeld

Wer von euch fehlerfrei zu "Candy Shop" von 50 Cent mitrappen kann und sämtliche Hits von Destiny's Child auch heute noch zelebriert, für den hat der Club Bahnhof Ehrenfeld am Freitagabend die passende Party parat. Unter dem Motto "One more time" gibt es auf drei Tanzflächen die beliebtesten Songs der 2000er. Los geht's um 23 Uhr.

Wann: Freitag, 15. Februar, 23 Uhr

Wo: Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln

Eintritt: ab neun Euro

Info:cbe-cologne.de

"Let's Rock" im Herbrand's

An jedem ersten und dritten Freitag im Monat gibt es raue Gitarrenklänge im Herbrand's in Köln. Auf dem musikalischen Programm stehen die Arctic Monkeys, Nirvana, Queens of the Stone Age, Metallica und die Ärzte. Der Eintritt ist frei.

Wann: Freitag, 15. Februar, 22 Uhr

Wo: Herbrandstraße 21, 50825 Köln

Eintritt: frei

Info: herbrands.de

Samstag, 16. Februar

Partys in Bonn:

Disco Bohème in der N8Lounge

Was hatte die "Disco Bohème" nicht schon alles an Überraschungen für die Partygäste parat: eine Kissenschlacht, Pizza von Calador, Eis am Stil, Sushi und Hot Dogs. Jede Veranstaltung der Reihe steht unter einem neuen Motto. Diesmal ist es "We love Ayran" und so wird es am Samstagabend - der Name verrät es bereits - Ayran, ein asiatisches Getränk auf Joghurtbasis, für die tanzende Meute in der N8Lounge geben.

Für die kulinarische Verpflegung ist wie immer bestens gesorgt. Auf die Ohren gibt es währenddessen Indie, Elektro und Hiphop.

Wann: Samstag, 16. Februar, 23 Uhr

Wo: Franzstraße 44, 53111 Bonn

Eintritt: fünf Euro bis Mitternacht, danach sieben Euro

Info: discoboheme.de

"Techno Beats" im Namenlos

Guten Elektro findet man in Bonn nicht immer ohne Probleme, vor allem seit einige beliebte Clubs in der Innenstadt schließen mussten. Das Namenlos am Stadthaus will da Abhilfe schaffen und holt sich am Samstagabend die "Techno Beats" ins Haus. Bis 7 Uhr morgens darf am Rande der Altstadt getanzt werden.

Wann: Samstag, 16. Februar, 23 Uhr

Wo: Bornheimer Straße 20-22, 53111 Bonn

Eintritt: ab sechs Euro

Info: weitere Infos gibt es auf Facebook

Neon Bombe im Untergrund

Strobo-Licht und Neonfarben im Gesicht. So sieht es samstagabends regelmäßig im Untergrund in der Bonner Innenstadt aus. Bei der "Neon Bombe" wird zu 90ern und Charts getanzt. Wer möchte, kann sich vor Ort schminken lassen und danach im Schwarzlicht erstrahlen. Bis 23.30 Uhr sind Eintritt und Getränke ermäßigt.

Wann: Samstag, 16. Februar, 22 Uhr

Wo: Kesselgasse 1, 53111 Bonn

Eintritt: nicht bekannt

Info: weitere Infos gibt es auf Facebook

Partys in Köln:

"Hip Hop Boutique" im Nachtflug

Mitten auf den Kölner Ringen befindet sich der Club Nachtflug. Am Samstagabend gibt es dort Hip-Hop-Beats. Teilnehmer können sich über Facebook auf eine Gästeliste eintragen lassen, Frauen zahlen dann keinen Eintritt bis Mitternacht. Die Party startet um 23 Uhr und endet um 5 Uhr morgens.

Wann: Samstag, 16. Februar, 23 Uhr

Wo: Hohenzollernring 89-93, 50672 Köln

Eintritt: nicht bekannt

Info: nachtflug.com

"Art of House & Techno" im Heinz Gaul

Einmal im Monat präsentiert die Reihe "Art of House & Techno" zahlreiche lokale und internationale Acts. Diesmal gastiert die Veranstaltung im Heinz Gaul auf der Vogelsanger Straße in Ehrenfeld. Auf dem Mainfloor spielen am Samstagabend unter anderem die Kölner Elektrogrößen Fennec & Wolf und Bellville. Die Die Party startet um 23.30 Uhr.

Wann: Samstag, 16. Februar, 23.30 Uhr

Wo: Vogelsanger Straße 197, 50825 Köln

Eintritt: nicht bekannt

Info: weitere Infos gibt es auf Facebook

"Wine and Beats" im Ivory

Erlesene Weinsorten zu erlesenen Beats: Zum ersten Mal findet im Kölner Club Ivory die Veranstaltung "Wine and Beats" statt. Die Weine stammen von einem Gut aus Rheinland-Pfalz, alternativ stehen für die Gäste auch Cocktails parat. Die Party dauert bis 5 Uhr morgens.

Wichtig für Interessierte: Im Dresscode wird explizit wert auf "gepflegtes Erscheinen" gelegt - in Jogginghose sollte man also nicht ankommen, wenn man nicht von den Türstehern abgewiesen werden will.

Wann: Samstag, 16. Februar, 21 Uhr

Wo: Limburger Straße 12, 50672 Köln

Eintritt: Frauen: fünf Euro, Männer: zehn Euro

Info: ivorylounge.de

Mehr von GA BONN