Kirmes in Bonn: Diese Attraktionen kommen 2019 auf Pützchens Markt

Kirmes in Bonn : Diese Attraktionen kommen 2019 auf Pützchens Markt

Die Paveier eröffnen den 652. Pützchens Markt, die Bläck Fööss spielen beim Rheinischen Abend: Doch Pützchens Markt hat noch weitaus mehr zu bieten.

„Die Tinte unter den Verträgen ist trocken. Wir haben alle Schausteller unter Dach und Fach. Damit stehen Programm und Angebote für den 652. Pützchens Markt“, verkündete am Freitag Günter Dick, Amtsleiter der Bürgerdienste der Stadt Bonn. Der beliebte rheinische Jahrmarkt (6. bis 10. September) geht mit neun Platzneuheiten an den Start. Das ist laut Veranstalter Rekord in der Kirmeshistorie.

Das Marktamt hat an vielen Stellen den Kirmesplatz umgebaut: Zum Beispiel wird das Bayernzelt um 90 Grad gedreht und von der Grundfläche größer. Mit Bestuhlung passen dann 2800, ohne Stühle 3200 Gäste ins Zelt.

„Attraktive Fahrgeschäfte und ein tolles Rahmenprogramm machen Pützchens Markt auch 2019 wieder zu einem großartigen Kirmeserlebnis, auf das ich mich schon jetzt sehr freue“, sagte Dick. Und Marktleiter Harald Borchert ergänzte: „Unsere Traditionskirmes ist auch unter den Schaustellern nach wie vor sehr beliebt. Wir konnten wieder aus einer großen Zahl von Bewerbungen auswählen und haben eine gute Mischung aus Klassikern und Neuheiten gefunden.“ Und das sind die Premieren auf Pützchens Markt:

Atlantis-Rafting:Rasant geht es auf dieser Wildwasserbahn zu, die mit 300.000 Litern Wasser gespeist wird. Die wilde Fahrt führt durch enge Kurven mit bis zu 40 Grad Neigung und über welligen Untergrund, der die auf Luftkissen treibenden Boote hüpfen und drehen lässt, so dass ein authentisches Rafting-Gefühl aufkommt. In den zehn Booten finden jeweils vier Erwachsene und zwei Kinder Platz.

Viva La Cuba: In dem neuen Laufgeschäft überwinden kleine und große Kirmesfans auf vier Etagen und in 39 Spielen bewegliche Bodenelemente, rollende Tonnen und allerlei andere Hindernisse. Zentrales Element im Vordergrund ist der riesige Kirchturm mit einer Spiralrutsche als Innenleben.

Time Machine: Erst seit diesem Jahr auf dem Markt ist die Time Machine. In den zwei rotierenden Gondeln, die gleichzeitig in Steigung nach oben fahren, befinden sich jeweils zwölf Sitzplätze für Wagemutige.

T-Rex-Tower:Der 21 Meter hohe Kinderfreifallturm kommt mittlerweile in seiner zweiten Saison nach Pützchen.

Take Off:In diesem Karussell rotieren die Gondeln mit hohem Beschleunigungsmoment auf einer bis zu 60 Grad schräg gestellten Radscheibe.

Night Style: Ein stabiler Magen hilft auch den Fahrgästen des Überkopffahrgeschäfts Night Style bei dessen horizontalen, vertikalen und diagonalen Überschlägen.

Alpen-Coaster:Diese Familienachterbahn bietet auf 500 Metern Fahrstrecke eine rasante Fahrt durch viele Kurven, hohe Berge und tiefe Täler.

Great Movie Ride:Im 7 D-Simulator „Great Movie Ride“ erleben die Gäste neueste Filme nicht nur in 3 D-Technik, sondern um weitere Dimensionen ergänzt: Bewegungen, Wasser-, Feuer-, Nebel- und Lufteffekte.

Mehr von GA BONN