Der Teufel aus Troisdorf: "Colonia Dignidad": Politthriller mit Starbesetzung

Der Teufel aus Troisdorf : "Colonia Dignidad": Politthriller mit Starbesetzung

Der Spielfilm „Colonia Dignidad“ erzählt von Paul Schäfer, der seine chilenische „Kolonie der Würde“ 1973 dem Diktator Pinochet als Folterlager andiente. Was das Kinopublikum nicht erfährt: Der gebürtige Bonner gründete die Sekte schon 1954 im Rheinland.

Chile, 1973: Beim Militärputsch von Pinochet werden der deutsche Fotograf Daniel (Daniel Brühl) und seine Freundin, die Stewardess Lena (Emma Watson), von der Geheimpolizei verhaftet.

Während Lena nach wenigen Tagen wieder freigelassen wird, verschwindet der Allende-Sympathisant Daniel, nachdem er gefoltert wurde, in der obskuren "Colonia Dignidad". Um Daniel wiederzusehen, lässt sich Lena freiwillig in die Kolonie einweisen, in der Sektenführer Paul Schäfer (Michael Nyqvist) eine Schreckensherrschaft errichtet hat.

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

Der Oscarpreisträger Florian Gallenberger ("John Rabe") beleuchtet in seinem Politthriller ein ganz dunkles Kapitel chilenisch-deutscher Geschichte.

(Colonia Dignidad, Deutschland 2015, 110 Min., FSK o.A., von Florian Gallenberger, mit Emma Watson, Daniel Brühl, Michael Nyqvist)

Mehr von GA BONN