Preisgekrönt: „Buñuel – Labyrinth der Schildkröten“: Animationsfilm

Preisgekrönt : „Buñuel – Labyrinth der Schildkröten“: Animationsfilm

Basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel von Fermín Solís erzählt Regisseur Salvador Simó mit seinem 80-Minüter von der Entstehung des dritten Films von Luis Buñuel, dem spanisch-mexikanischen Regisseur (1900 bis 1983).

Mit „Ein andalusischer Hund“ war er 1928 berühmt geworden. Nach einem Skandal jedoch um seinen zweiten Film, „Das goldene Zeitalter“, distanzieren sich die Geldgeber von Buñuel. Ein guter Freund indes, der Bildhauer Ramón Acín, verspricht, bei einem Lotteriegewinn Buñuels nächsten Film zu finanzieren. Und tatsächlich gewinnt Acin. Dieser Animationsfilm gewann bereits einige Preise, darunter gerade auch den Europäischen Filmpreis für den besten Animationsfilm. (Buñuel – Im Labyrinth der Schildkröten, Spanien/Niederlande/Deutschland 2018, 80 Min., FSK o.A., von Salvador Simó)

Filmseite

(dpa)