Vegane Restaurants und Cafés in Bonn: Esskalation hat neu eröffnet auf dem Bonner Talweg in der Südstadt

GA gelistet : Kennen Sie diese veganen Restaurants und Cafés in Bonn?

Es tut sich etwas in der Stadt: Bonn hat einige vegane Cafés und Restaurants zu bieten. Eines davon hat erst diese Woche in der Südstadt eröffnet. Wir geben einen Überblick.

Esskalation

Zwei Tage ist es erst eröffnet: Das neue vegetarische und vegane Restaurant Esskalation in der Südstadt. Mitten auf dem Bonner Talweg gibt es ab sofort ein großes Frühstücksangebot, gesunde Snacks für zwischendurch, eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte und Kaffee zu jeder Tageszeit. Dabei geht es vor allem um eines: Nachhaltigkeit und dass möglichst wenig Verpackungsmüll anfällt.

Inhaber sind die Geschwister Tom und Katja Schult. Sie wollen leckeres, gesundes und ausgewogenes Essen nach Bonn bringen. Eigentlicher Gedanke hinter dem Bistro ist der "To-Go"-Gedanke. Das Konzept richtet sich insbesondere an Laufkundschaft und alle, die einen kleinen Snack für zwischendurch mitnehmen wollen. Das Ganze geht allerdings nur ohne Einwegmüll. Stattdessen bieten die Schults Mehrwegbecher für Getränke und Weckgläser gegen Pfand für die Speisen an.

Adresse: Bonner Talweg 26, 53113 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr

Kontakt:esskalation.net

Cassius Garten

Der Cassius Garten in der Cassius-Bastei direkt vis-à-vis dem Bonner Hauptbahnhof ist gewissermaßen die Grande Dame unter den fleischlosen Restaurants in Bonn. Seit 1989 bietet die Familie Lüth hier vegetarisches Vollwertkost an. Inzwischen ist ein Großteil der Gerichte vegan - also gänzliche ohne tiersche Produkte hergestellt. Neben Salaten und warmen Gerichten gibt es auch veganen Kuchen und Eis.

Das Konzept des Restaurants und Café: Die Gäste bedienen sich selbst an einem großen Buffet, das Essen wird nach Gewicht berechnet. Vegane Gerichte sind schnell erkennbar mit einem grünen Punkt gekennzeichnet. Außerdem bietet der Cassius Garten auch einen veganen Partyservice an.

Tipp: Von 19 bis 20 Uhr gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle abgewogenen Speisen. Das Essen kann selbstverständlich auch mitgenommen werden.

Adresse: Maximilianstraße 28 d, 53111 Bonn

Öffnungszeiten:Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr

Kontakt: (0228) 652 429, cassiusgarten.de

Kichererbse

In der Unterführung zwischen Poppelsdorf und dem Bonner Hauptbahnhof hat die "Kichererbse" ihren Platz. Der kleine Imbiss versorgt seine Kunden mit Falafel und Salat klassisch im Brot. Dazu gibt es eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Optionen. Frittiertes Gemüse, Tofu oder Grillkäse stehen auf der Speisekarte. Dazu gibt es als Soße beispielsweise Hummus, der auch aus Kichererbsen gestampft wird. Besitzer Paimann Hannan hält die Preise trotz der einladenden Auswahl niedrig.

Adresse: Unterführung zur Poppelsdorfer Allee, 53115 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 10 bis 22 Uhr

Kontakt: kichererbse-bonn.de

Black Veg

In der Adolfstraße, direkt am Bonner Frankenbad, bietet das Café und Bistro Black Veg rein vegane Snacks, Salate, Kaffeespezialitäten, Smoothies, wechselnde saisonale Angebote und hausgemachte Kuchen.

Tipp: Jeden Freitag gibt es hier veganen Döner.

Adresse: Adolfstraße 43, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag und Sonntag, 11 bis 19 Uhr, Freitag, 11 bis 22 Uhr, Samstag, 11 bis 19 Uhr

Kontakt:www.blackveg.de

Kaiserhüttn

Wer glaubt bayerisch-österreichische Küche und fleischlos, das schließe sich aus, der wird in der Kaiserhüttn am Wilhelmsplatz unweit der Beethovenhalle eines Besseren belehrt. In rustikalem Hüttn-Holzambiente werden hier Semmel mit warmem Leberkäs, Kaiserschmarrn, Gulasch und Bratlinge mit bayerischem Kartoffelsalat kredenzt, aber alles zu 100 Prozent pflanzlich.

Auch hier gibt's Catering und Lieferservice.

Adresse: Wilhelmsplatz 1a, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 11 bis 20 Uhr

Kontakt: (0228) 93 19 79 84, www.kaiserhuettn.com

Bi-Bu

Auf dem Bonner Wochenmarkt versorgt der Foodtruck Bi-Bu Passanten, Einkaufsbummler und Mittagspausen-Macher mit veganem Fast-Food. Die Bio-Bude hat rein pflanzliche Currywurst, Pommes, Burger und Suppe aus überwiegend ökologischen Zutaten im Angebot.

Das vegane Essen auf Rädern kann auch als Catering gebucht werden.

Adresse: Markt, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 11.30 bis 18 Uhr, Samstag, 11.30 bis 16 Uhr

Kontakt: www.bibu-vegan-mobil.de

Çiğköftem

Zugegeben: Besonders einladend sehen die Pavillons auf dem Bussteig am Bonner Busbahnhof auf den ersten Blick nicht aus. Aber ein zweiter Blick lohnt sich, denn hier versteckt sich ein echter veganer Geheimtipp: Der türkische Imbiss Çiğköftem.

Das türkische Franchise-Unternehem gibt es seit 1993, inwischen mit rund 300 Filialen in zehn Ländern. Çiğ Köfte sind eigentlich kräftig gewürzte, rohe Hackfleischbällchen. Hier werden sie allerdings in der pfanzlichen Variante aus Bulgur hergestellt, mit Tomatenmark, Knoblauch, verschiedenen Kräutern und Granatäpfeln gewürzt und klassisch als "Frikadellen", im Wrap oder Burger dargeboten.

Anders als in manchen anderen Filialen gibt es im Bonner Çiğköftem nur vegane Gerichte.

Adresse: Am Hauptbahnhof, ZOB Pavillon, Maximilianstraße, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 11 bis 22 Uhr

Kontakt: (01573) 531 41 13

*Hinweis: Es gibt in Bonn viele Restaurants und Cafés, die auch vegane Gerichte anbieten und auf der Karte extra ausweisen.

Ohnehin existiert in der Stadt eine Vielzahl an Restaurants, die wir in der Gänze kaum abbilden können. Es handelt sich hierbei um eine Auflistung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre.

Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich. Kennen Sie ein gutes Bonner Restaurant mit leichter Küche? Schicken Sie uns eine Email an online@ga-bonn.de.