Hier kann man in Bonn und der Region Brauereien besichtigen

GA gelistet : Hier werden Besichtigungen in Brauereien angeboten

Brauereien stellen das Bier nicht nur her, sondern öffnen ihre Pforten auch für neugierige Bierfans. Wir geben einen Überblick zu Brauereien in Bonn und der Region, die einen Einblick in die hohe Kunst des Brauens gewähren.

Das Ploppen der Flasche, vorsichtiges Eingießen in ein Glas und dann der erfrischende erste Schluck. Vielen Bierfans dürfte bei der Vorstellung das Herz aufgehen. Aber was muss überhaupt alles geschehen, damit dieser erfrischende Moment eintritt? Der Brauvorgang ist kompliziert, aber auch sehr spannend. Wir geben einen Überblick zu Brauereien in Bonn und der Region, die eine Brauereibesichtigung anbieten.

Bonn

Brauführung im Bönnsch

Das Bönnsch ist ein Aushängeschild der ehemaligen Bundeshauptstadt. Daher ist eine Brauereiführung hier fast selbstverständlich, die für zehn Euro gebucht werden kann. Den Besuchern soll dabei "alles" über die Braukunst erklärt werden. Es soll möglich sein, die Biere auch in den verschiedenen Produktionsstadien zu probieren. Ein Bönnsch (0,2 Liter) ist im Preis einbegriffen, dazu wird das "Bönnsch-Brot" mit hausgemachtem Brotaufstrich serviert. Achtung: Die Brauführung wird für Gruppen zwischen zehn und 25 Personen angeboten. Die Absprache erfolgt per Mail.

Adresse: Sterntorbrücke 4, 53111 Bonn

Preis: 10 Euro

Kontakt: Mail, www.boennsch.de, 0228 650 610

Ale-Mania

Eines der bekannteren Craftbiere aus Bonn ist das "Ale-mania". Gebraut werden die Biere unter anderem von Inhaber Fritz Wülfing, der auch Besichtigungen nach Absprache anbietet. In den dazugehörenden Tastings werden mehrere Biersorten und kleinere Portionen Essen serviert. Im Angebot sind das "Bonner Wieß", ein ungefiltertes obergäriges Bier, "Pale-Ales" und zum Beispiel ein Weißbier mit Koriander nach altdeutscher Art.

Adresse: Alaunbachweg 10, 53229 Bonn

Preis: 20 Euro pro Person

Kontakt: 0228 6200016, E-Mail

Ennert-Bräu

Das Ennert-Bräu erlaubt Schaulustigen, täglich vorbeizukommen um einen Blick auf die Brauanlage zu erhaschen. Auch der Gärkeller steht Besuchern dabei offen. Selbst wenn der Braumeister arbeitet, beantwortet er die Fragen von Interessierten gerne, wie das Brauhaus auf GA-Anfrage schreibt. Zudem können spezielle Führungen mit dem Braumeister gebucht werden.

Adresse: An den Hecken 1, 53229 Bonn Beuel Pützchen

Preis: nach Absprache

Kontakt: Webseite, 0228 431 784

Region

Braustelle Köln

Die Braustelle in Köln-Ehrenfeld ist laut den Betreibern die kleinste Brauerei Kölns. Das hausgebraute "Helios"-Bier wird zusammen mit dem Ehrenfelder Alt, Helios-Weizenbier und einem Hibiskusbier mit dem Namen Pink Panther ausgeschenkt. Außerdem gibt es Brauereiführungen, die im Zusammenhang mit einer Tischreservierung ab acht Personen gebucht werden kann.

Adresse: Christianstr. 2, 50825 Köln

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 18 Uhr bis 1 Uhr

Preis: 3,50 Euro

Kontakt: Telefon: 0221/2856932, : brauarbeiter@braustelle.com

In Köln gibt es daneben noch folgende Möglichkeiten, Kölsch-Brauereien zu besichtigen. Hier listen wir einige auf:

  • Sünner Kölsch, Kalker Hauptstraße 260, 51103 Köln, 9,80 Euro pro Person, Telefon: 0221/98557400, Mehr Infos auf der Internetseite
  • Brauerei Heller, Roonstr. 33, 50674 Köln, Telefon: 0221/242545, Preis pro Person: 10 Euro (wenn mindestens zehn Personen teilnehmen), Weitere Informationen auf der Internetseite 

Siegburger Brauhaus

Ab einer Gruppe von zehn Personen bieten die Betreiber des Siegburger Brauhauses eine Besichtigung an. Im Angebot stehen das "Siegburger", ein bernsteinfarbenes Bier. Daneben können Besucher den "Michel", ein obergäriges Bier, probieren. Außerdem stehen saisonal ein Siegburger Schwarzbier, Frühlingsbier und Maibock bereit. Für die Hungrigen gibt es Steaks vom heißen Stein und musikalisch finden häufig Jazz-Abende statt.

Adresse: Holzgasse 37 - 39, 53721 Siegburg

Kontakt: 02241/55999, Mail, Webseite

Vulkan Brauerei in der Eifel

Die Vulkan Brauerei in der Eifel verfügt - nach eigenen Angaben - über den tiefsten Bierkeller der Welt. Nach 153 Stufen gelangt man bei einer Führung in den Keller, der 30 Meter unter der Erde liegt. Die Führungen, zu denen die Brauerei festes Schuhwerk und warme Kleidung empfiehlt, finden samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils um 16 Uhr statt. Der Preis beträgt 7,90 Euro pro Person.

Neben der Führung in den Keller besteht die Möglichkeit, eine übliche Brauereiführung zu buchen. Besucher erfahren mehr über die Handwerkskunst und der Höhepunkt ist das Beisein beim "Zwickeln". Hierbei wird am Ende des Brauvorgangs der Lagertank geöffnet. Zusätzlich finden Biertastings statt. Die Brauerei verfügt zudem über einen eigenen Shop und ein Restaurant mit rustikalen Speisen.

Adresse: Laacher-See-Straße 2, 56743 Mendig, Germany

Termine: Samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils um 15 Uhr (Dauer: 45 Minuten), Brauhaus täglich von 11-23 Uhr geöffnet

Preis: 7,90 Euro

Kontakt: 02652/520390, Webseite

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung an Brauereien in Bonn und der Region, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich. Fehlt eine Brauerei in der Auflistung? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga-bonn.de.

Mehr von GA BONN