Terres de Provence: Ein Hauch Südfrankreich in Bornheim

Terres de Provence : Ein Hauch Südfrankreich in Bornheim

Anfassen, riechen, schmecken: Ralf Lacoste hat in Bornheim einen Laden für provenzalische Spezialitäten eröffnet.

Ein neues Spezialitätengeschäft mit Köstlichkeiten aus der Provence gibt es auf der Bornheimer Königstraße. Hier hat sich Inhaber Ralf Lacoste einen lang ersehnten Traum erfüllt und das Terres de Provence eröffnet. "Ich habe meine Leidenschaft zur Profession gemacht. Alles ist hier erlaubt: Anfassen, riechen, testen und schmecken", erklärt Lacoste das Konzept.

Seine Liebe zur Provence dürfte der Existenzgründer im Laufe der Jahre von seiner Frau geerbt haben. Sie stammt aus der Provence und brachte auch den Familiennamen mit ein, den Ralf Lacoste bei der Hochzeit im Jahr 2003 "sehr gerne" angenommen hat.

Jede freie Minute verbringt er mit seiner Familie an der Côte-d’Azur. "Dort habe ich auch meine Liebe zu den provenzalischen Weinen entdeckt", erzählt der Hobbyradler, der die Vielzahl an Domaines und Châteaux regelmäßig mit seinem Rennrad erkundet.

Kernprodukte im Terres de Provence sind Rosé- und Rotweine aus Bandol sowie den Côtes de Provence und der dort vorzugsweise angebauten Rebsorte„Mourvèdre. Daneben gibt es Nougat (Mandel/Honig), Salz mit den verschiedensten Aromen, Navettes (Trockengebäck) und Tapenaden (Olivenpasten) - alles sehr traditionelle provenzalische Produkte mit Herkunft aus den Orten Ollioules und Sanary-sur-Mer.

„Mir ist es gelungen, für den Nougat der Firma Jonquier, der in familiärer Tradition in dritter Generation nach einem Rezept von 1885 handwerklich hergestellt wird, die Repräsentation der Produkte für Deutschland zu erhalten“, sagt Lacoste stolz.

Geplant sind ab Februar regelmäßige Weinproben und Verkostungen der Delikatessen. Das Ganze wird begleitet von selbstgebackenem traditionellem Baguette, Olivenöl und Salz der vielfältigsten Geschmacksrichtungen.

Ralf Lacoste erläutert die Idee hinter dem Programm: "Diese Verkostungen sollen ein Erlebnis für den Kunden sein. Er findet in dem Angebot etwas wieder, das er entweder aus dem Urlaub kennt oder ihm ein Stück Urlaub vermittelt."

Info Terres de Provence