Black Veg in Bonn am Frankenbad: Veganes Café und Bistro

Veganes Café und Bistro : Das bietet das Black Veg am Frankenbad in Bonn

In einer Serie stellt der General-Anzeiger Restaurants, Cafés, Kneipen, Weinlokale und Bars vor. Das Black Veg ist ein veganes Café und Bistro am Frankenbad.

Gastgeber

Seit August 2014 Christina Gerwald und Roland Duske

Räumlichkeiten

Authentisches 60er-Jahre-Ambiente mit Fischgrätenparkett und
hölzerner Originaltheke mit kupfernem Waschbecken. 36 Plätze

Außenbewirtung

Terrasse vor dem Haus mit zehn Plätzen

Speiseangebot

Gegrilltes Ciabatta mit mariniertem Ofengemüse, veganem Käse und hausgemachter Remoulade 5,70 Euro, Tofu Teriyaki mit Süßkartoffelstampf und Wirsing 8,90 Euro, Quinoa mit Broccoli-Pilzgemüse auf Curryschaum 9,50 Euro. Kuchenvitrine

Getränkekarte

Kaffeespezialitäten mit Röstungen vom Bonner Kaffeekontor
aus einer italienischen Siebträgermaschine von Quickmill,
Mühlen Kölsch (0,33l) 2,50 Euro, Ayinger Celebrator Doppelbock (0,33l) 3,60 Euro, Elbler Cider (0,33l) 3,50 Euro, Lütts Apfel-Sanddorn-Schorle (0,33l) 2,50 Euro (0,33l) 3,20 Euro, Aperitivo
Negroni 5,50 Euro

Aktionen

Fr Döner, So Frühstück (10-12.30h)

Gäste

Altstadt-Publikum, Touristen, Studenten

Philosophie des Hauses

„Wir stehen für hochwertige vegane Küche, guten Kaffee und saloppe Atmosphäre – ohne erhobenen Zeigefinger.“

Öffnungszeiten

Mi, Do und Sa 11-19h, Fr 11-22h, So 10-19h. Mo und Di Ruhetage

Adresse

Adolfstr. 43 (am Frankenbad), 53111 Bonn-Altstadt

Kontakt

blackvegbonn@gmail.com

Mehr von GA BONN