Beste Restaurants in Bonn: Hier kann man am besten Essen gehen

Essen in Bonn : Das sind Bonns beste Restaurants

Ob Imbiss-Bude oder Sterne-Restaurant, beim Thema Essen hat Bonn einiges zu bieten. Wir stellen die beliebtesten Restaurants in der Stadt vor.

Wo kann man in Bonn am besten essen gehen? Von Sterne-Restaurant bis zum Imbiss, von Michelin bis zum soliden Mittagstisch: Wir stellen die beliebtesten Restaurants der Stadt vor.

Was sind die beliebtesten Restaurants in Bonn?

Besonders gut bewertet werden die Bonner Restaurants mit gehobenerer Küche. Das Kaspars Restaurant direkt am Rhein gehört zu den Sterne-Restaurants in NRW. Küchenchef Felix Kaspar verspricht Casual Fine Dining: feine deutsch-französische Küche, jedoch in lockerer Atmosphäre.

Auch das Strandhaus ist etwas für Feinschmecker, die Wert auf gemütliches Ambiente legen. In der Altstadt gelegen, setzt das Strandhaus auf maritime Details und natürlich gutes Essen. Von Kaninchenrücken-Filet über rosa gebratenes Lammsteak bis zum Ananascarpaccio, oder ein - hier kann man man leckere Gourmetküche genießen. Gelobt wird hier auch der exzellente Service des Teams um Küchenchefin Astrid Kuth. .

Lecker essen bei angenehmer Atmosphäre kann man auch im El Tarascon, dem argentinischen Steakhaus mit Holzkohlegrill im Bonner Zentrum. Das Restaurant wird seit mehr als 20 Jahren als Familienbetrieb geführt und setzt bei allen Zutaten, vor allem natürlich beim Fleisch, auf Qualität und Frische. Es gibt auch eine große Auswahl an Weinen.

Diese Qualität hat natürlich ihren Preis. Doch gut essen gehen in Bonn geht auch günstiger. Zum Beispiel bei Burrito Rico nahe des Hauptbahnhofs. Hier gibt es frisch zubereitete Burritos bereits ab fünf Euro. Weitere Tipps, wo man für wenig Geld essen gehen kann, gibt es hier.

Restaurants in Bonn mit einem guten Mittagstisch

Ob in der Mittagspause oder als Stärkung beim Stadtbummel: Ein guter Mittagstisch ist Gold wert. In Bonn gibt es viele Möglichkeiten, mittags eine Kleinigkeit oder auch eine vollwertige Mahlzeit zu essen. Eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte bietet das Weinbistro La Cigale an der Friedrichstraße in der Bonner Innenstadt. Der Lunch inklusive eines Glases Wein oder Wasser sowie eines Espresso kostet zwischen 15,90 und 18,90 Euro.

Auch im Restaurant Oliveto, das sich im Ameron Hotel Bonn Königshof befindet, gibt es mittags ein hochklassiges Menü, vornehmlich aus der italienischen Küche: Die zwei Gänge kosten 24 Euro, dabei sind Wasser und Parken bereits enthalten.

Auch bei Herr Lehmann Burger & Cocktail wird ein Mittagstisch angeboten. Es gibt wöchentlich wechselnde Angebote oder den Lunch Deal: Für jeweils einen Euro bekommt man zum Burger eine Beilage, ein kleines Getränk und einen Espresso.

Wo man ansonsten noch ein gutes Mittagessen bekommt, steht hier.

Sterne-Restaurants in Bonn

Insgesamt gibt es in NRW ganze 47 Sternerestaurants. Die höchste Auszeichnung mit drei Sternen hat nach wie vor nur ein Restaurant in Nordrhein-Westfalen, das Vendome von Joachim Wissler in Bergisch Gladbach-Bensberg. Wissler gehört seit vielen Jahren zur absoluten Koch-Elite in Deutschland. Doch auch in Bonn kommen Gourmets auf ihre Kosten: Drei Restaurants sind aktuell vom Guide Michelin mit jeweils einem Stern ausgezeichnet und dürfen sich Sterne-Restaurants nennen.

Eines davon befindet sich am Bonner Bogen hoch über dem Rhein auf der obersten Etages des Kameha Grand Hotels in Bonn-Oberkassel: Im Yunico Japanese Fine Dining verbindet Sternekoch Christian Sturm-Willms japanische und mediterrane Küche auf Top-Niveau. Im Guide Michelin 2019 wurde das Yunico erneut mit einem Stern ausgezeichnet.

Einen Michelin-Stern hat auch Halbedel's Gasthaus. Chefkoch Rainer Maria Halbedel darf den Stern seit nunmehr gut 34 Jahren sein Eigen nennen. In der Gründerzeitvilla an der Rheinallee in Bad Godesberg serviert Halbedel Speisen voller kulinarischer Finesse, wie der "Michelin" 2018 lobt. Den Gast erwartet modernes, gesundes Essen, dessen oft regionale Zutaten teils aus eigenem Anbau stammen.

Einen Michelin-Stern hat auch das bereits genannte Kaspars. Der Guide Michelin lobt die aufwendige und moderne Küche auf Top-Niveau mit eigenem Stil ebenso wie die unkomplizierte und doch niveauvolle Atmosphäre. Auch besondere Wünsche außerhalb des Menüs werden erfüllt. Küchenchef Felix Kaspar hat seine Lehre als Koch bei Steinheuers Restaurant zur Alten Post absolviert, das zu den besten zehn Häusern Deutschlands gehört.

Was sind die besten China-Restaurants in Bonn?

Chinesisches Essen ist bei vielen beliebt: Es ist lecker, die Auswahl groß und der Preis meist klein. Doch natürlich gibt es Qualitätsunterschiede. Wo lohnt sich der Besuch in Bonn? Ganz oben im Ranking steht das Kolaila Restaurant Bonn an der Berliner Freiheit, das authentische chinesische Küche anbietet und nicht nur verwestlichtes Essen. Das Kolaila hat auch einen Lieferservice im Angebot.

Gute Bewertungen bekommt auch das China-Town auf der Hohe Straße in Tannenbusch. Hier gibt es eine besonders große Auswahl auf der Speisekarte: Von Suppen und Salat über die typischen Gerichte mit Reis bis hin zu ausgesuchten Spezialitäten ist für jeden etwas dabei. Zudem gibt es Mittagsmenü und Buffet.

In Duisdorf ist das Shanghai am Schieffelingsweg zu empfehlen.Hier gibt es alle Speisen auch zum Mitnehmen. Wo man außerdem in Bonn gut Chinesisch essen gehen kann, steht in unserem Überblick.

Japanische Restaurants in Bonn

Neben dem Sternerestaurant Yukino am Bonner Bogen in Bonn-Oberkassel gibt es eine Reihe weiterer japanischer Restaurants in Bonn. Mit großem Promi-Andrang ist im Oktober 2018 das Okinii Restaurant Bonn eröffnet worden. Es ist der fünfte Standort der japanischen Kultkette in NRW. Außerhalb Nordrhein-Westfalens ist das Okinii noch in Wiesbaden und Saarbrücken zu finden. Hier gibt es natürlich Sushi und andere japanische Spezialitäten, aber auch eine Bar, an der Cocktails genossen werden können. Wer im Okinii essen möchte, sollte vorher einen Tisch reservieren.

Das Makiman verfügt in der Stadt über gleich drei Standorte mit jeweils anderem Schwerpunkt. Sushi gibt es bei allen dreien. Die Filiale an der Sterntorbrücke setzt außerdem auf Gerichte mit Nudeln und Reis, Makiman 2 an der Ermekeilstraße hat BBQ und Wein im Angebot, und an der Goetheallee werden asiatische Tapas und Wein gereicht.

Zwei Filialen unterhält das Ichiban: In der Nähe des Marktes findet man die Ichiban Sushibar, an der Brüdergasse befindet sich die Ichiban Noodlebar.

Welche Sushi-Restaurants in Bonn außerdem einen Besuch wert sind, ist hier nachzulesen.

Die besten indischen Restaurants in Bonn

In keinem Ranking indischer Restaurants darf das Taj India fehlen. Hier ist die Kulisse prunkvoll und das Essen lecker. Es gibt nicht nur indische, sondern auch italienische Küche: Pizza und Pasta stehen ebenso auf der Speisekarte.

Eine nord- und eine südindische Filiale unterhält das Taste of India. Das Restaurant an der Rheingasse bietet die in der westlichen Welt bekanntere nordindische Küche an, während an der Burbacher Straße südindische Köstlichkeiten serviert werden.

Ebenfalls sehr beliebt sind das Mogul Restaurant Bonn an der Heerstraße, wo auch online bestellt werden kann, und das Indian Palace in Bad Godesberg. Wir haben auch eine Übersicht über die besten indischen Restaurants in Bonn zusammengestellt.

Welche veganen und vegetarischen Restaurants in Bonn sind zu empfehlen?

Für Vegetarier und vor allem Veganer ist es vielerorts noch immer schwierig, fündig zu werden. Sie können sich freuen, denn die Bonner Restaurantlandschaft bietet ihnen einige Möglichkeiten. In Cassius Garten an der Maximilianstraße gibt es vor allem viele leckere Salate, aber auch Kuchen und Eis. Und nicht nur für Vegetarier, auch für Veganer und Allergiker gibt es ein großes kulinarisches Angebot.

Jede Menge frischer Säfte, aber auch Salate, Suppen und diverse Pfannkuchen ohne Fleisch oder sogar ganz ohne tierische Produkte gibt es im Ananda an der Acherstraße.

Im Café Von&zu gibt es nicht nur leckere Gerichte aus aller Welt, viele davon auch vegan, sondern auch eine gute Portion Realität: Das Team, das außerdem den Biergarten Alter Zoll betreibt, legt viel Wert darauf, dass der Gast real und nicht virtuell ist und das Essen auf dem Tisch und eben nicht auf dem Smartphone serviert wird. Hier gibt es auch Frühstück, Brunch und Mittagstisch.

Ebenfalls fündig werden Vegetarier und Veganer im veganen Café und Bistro Black Veg an der Adolfstraße und im dean&david am Markt. Hier wird Genuss mit gesunder, leichter Küche verbunden. Es handelt sich hier um eine Kette, die in ganz NRW Franchise-Filialen unterhält, allein zwei davon in Bonn und fünf in Köln.

Kinderfreundliche Restaurants in Bonn

Für Eltern kleiner Kinder ist ein Restaurantbesuch oft alles andere als entspannt. Doch es gibt auch Orte, an denen das anders ist. Zum Beispiel die Pizzeria La Vita in Dottendorf. Mit einer Spiel- und Leseecke, einem Spielplatz und einer extra Karte für Kinder ist es besonders familienfreundlich.

Auch das Meyer's an der Clemens-August-Straße hat eine eigene Kinderkarte, die auch noch hübsche Motive zum Ausmalen bietet, damit Mama und Papa in Ruhe ihr Essen aussuchen können.

Welche Cafés Eltern und Kinder in Bonn glücklich machen, ist hier nachzulesen.

Restaurants in Bonn in der Nähe vom Hauptbahnhof

Wer in der Nähe des Hauptbahnhofs lecker essen möchte, kommt am Tuscolo nicht vorbei. Das Kultrestaurant gibt es sowohl am Frankenbad als auch direkt am Bonner Münster. Die Pizzeria gehört nicht nur zu den besten in NRW, sondern in ganz Deutschland.

Mediterranes Essen gibt es auch im Casa del Gatto am Kaiserplatz. Ob Hauptspeise oder Kleinigkeiten wie Antipasti oder Bruschetta - hier kommen auch Feinschmecker auf ihre Kosten. Wenn es schnell gehen soll, bietet sich der Imbiss Wok In an der Maximilianstraße an.

Die besten Restaurants in der Innenstadt von Bonn

Im Zentrum der Stadt ist die Auswahl groß. Besonders beliebt ist das Gasthaus "Im Stiefel". Hier gibt es deutsche Küche und Brauhaus-Klassiker. Echt bönnsche Spezialitäten bietet das Brauhaus Bönnsch an der Sterntorbrücke.

Wer ein italienisches Restaurant sucht, kommt an der Pizzeria Tuscolo nicht vorbei. Eine ihrer zwei Filialen befindet sich im Zentrum der Stadt direkt am Bonner Münster. Sie gehört laut einem Ranking zu den besten Pizzerien in Deutschland.

Wer sich einen genaueren Überblick verschaffen will, wo man im Zentrum Essen gehen kann, wo man im Zentrum Essen gehen kann, klickt hier.

Restaurants in Bonn mit Rheinblick

In einigen Restaurants in Bonn kann man den direkten Blick auf den Rhein genießen. Auf der 17. Etage des Marriott-Hotels am Platz der Vereinten Nationen befindet sich das Restaurant Konrad's. Hier wird auch ein ausgiebiges Frühstück angeboten.

Auch im Rheinhotel Dreesen in Bad Godesberg kann mit Blick auf den Strom gegessen werden - ob Mittagsmenü, Kaffee und Kuchen oder Dinner am Abend.

Direkt an der Promenade gelegen ist die Rheinlust in Bonn-Beuel. Im bayerischen Biergarten "Schänzchen" kann man die Schiffe auf dem Fluss in Castell beobachten. Das Bahnhöfchen in Beuel bietet nicht nur Rheinblick, sondern auch einen überdachten Wintergarten. Am Brassertufer gelegen, kann man vom Biergarten Alter Zoll aus bis nach Beuel sehen.

Noch mehr Restaurants mit Rheinblick in Bonn und der Region Restaurants mit Rheinblick in Bonn und der Region sind hier zu finden. Wer eine Bar mit Blick auf den Rhein bevorzugt, wird hier fündig

Was sind die besten Restaurants in der Südstadt von Bonn?