1. Freizeit
  2. Gastro-Szene

Bad Honnef: Wir stellen das Bistro Ludwig vor

Restaurantführer : Bistro Ludwig vereint Wein mit weiteren Köstlichkeiten

In einer Serie stellt der General-Anzeiger Restaurants, Cafés, Kneipen, Weinlokale und Bars vor. Das Bistro Ludwig vereint zeitgemäße Hausmannskost und leckere Weine.

Bistro Ludwig

Weinbistro im Herzen von Bad Honnef

Gastgeber

Seit März 2019 Robert Rechmann

Räumlichkeiten

Heller Landhaus-Stil mit viel Liebe zum Detail: restaurierte antike Holzmöbel, nostalgische Küchenutensilien, Weinregale aus alten Obstkisten. 65 Plätze

Außenbewirtung

Gartenterrasse hinter dem Haus. 65 Plätze

Speiseangebot

Flammkuchen aus dem Steinofen ab 7,50 Euro, z. B. „Super Food“ (u. a. hausgebeizter Lachs, Granatapfel, Quinoa) neun Euro, rosa Roastbeefscheiben mit Bratkartoffeln, Salat und hausgemachter Remoulade 13,50 Euro, Salat „Knusper-Ziege“ (mit Blattsalat, Ziegenkäsestrudel und Avocadocreme) 13 Euro, Salz-Karamell Brownie mit Vanille-Eis fünf Euro

Getränkekarte

23 offene Weine (0,2l), z. B. Grauer Burgunder von Schott (Nahe) 4,20 Euro oder Purist Riesling von Axel Pauly (Mosel) 6,50 Euro sowie mehr als 50 Flaschenweine ab 13,50 Euro. Italienische Siebträgermaschine von Astoria mit Kaffeeröstungen von Drago Mocambo, z. B. Cappuccino 2,40 Euro

Aktionen

Wechselnde Wochenkarte

Gäste

Vom Enkelkind bis zur Oma

Philosophie des Hauses

„Gutes Essen muss nicht neu erfunden werden. Wir stehen für Hausmannskost, die zeitgemäß zubereitet wird – auch vegetarisch und vegan“, sagt Robert Rechmann.

Öffnungszeiten

Mo-Do 11-22.30h, Fr und Sa 11-23h, sonn- und feiertags Ruhetage

Adresse

Hauptstr. 38d, 53604 Bad Honnef, www.bistroludwig.de

Kontakt

Tel. (0 22 24) 1 87 64 61