1. Freizeit

Festivals in Deutschland 2020: Lineup, Besucher, Preise - das bringt der Sommer

Alle wichtigen Daten : Das bringt der Festivalsommer 2020 in Deutschland

In Deutschland haben Festivals eine jahrzehntelange Tradition. Auch 2020 spielen wieder Hunderte Künstler aus allerlei Musikrichtungen auf Open-Air-Bühnen von Süd bis Nord. Wir geben einen Überblick, worauf sich Fans freuen dürfen.

Der Festivalsommer ist für manche Musikfans das Highlight eines jeden Jahres. Und in Deutschland können sich Bierduscher und Gelegenheitszelter ziemlich glücklich schätzen: Mehr als 270 Festivals werden hier jährlich veranstaltet. Nordrhein-Westfalen hat sich dabei zum Hotspot entwickelt. Jedes fünfte Festival findet hier statt, wie die Reiseplattform Travelcircus analysiert hat.

Dass Festivals meist ein teurer Spaß sind, dürfte den meisten bewusst sein. Die Preise sind aber nicht nur gefühlt immer höher geworden: Im Vergleich zum Vorjahr ist es im Schnitt ein Plus von 4,65 Euro. Während die meisten Musikveranstaltungen dieser Art auf durchschnittlich drei Tage ausgelegt sind, liegt das Mittel für einen Festivaltag bei 42,50 Euro.

Vermutlich seit Woodstock hat sich mit dem Begriff Festival eine Verbindung zur Rockmusik etabliert. Tatsächlich dominiert aber ein anderes Genre die Open Airs. Der Analyse von Travelcircus zufolge entfallen 29 Prozent auf Techno und Electronic. Rund 23 Prozent der Festivals sind auf Rock, Indie und Alternative ausgerichtet, 16 Prozent machen Metal und Hard-Rock aus.

Rock am Ring & Rock im Park

Seit nun 35 Jahren bringt der Konzertveranstalter Marek Lieberberg bei Rock am Ring Ikonen und Newcomer aus der Rock-, Indie- und Alternative-Szene auf die Bühne und zieht damit Zehntausende Zuschauer in die Eifel. Rock am Ring gehört zu den „alten Hasen“ der deutschen Festivallandschaft und hat sich international einen Namen gemacht - entsprechend vielfältig ist das Publikum.

Lineup (Auszug): Volbeat, System of a Down, Green Day, Billy Talent, Disturbed, Trailerpark, Broilers, The Offspring, Korn, Trettmann, Royal Republic, Weezer, Ssio.

  • Wann? 5. bis 7. Juni
  • Wo? Nürburgring, Rheinland-Pfalz
  • Wie teuer? 244 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 87.000 Besucher

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/R3NDyh8w34I?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Das Partnerfestival Rock im Park bringt das identische Lineup vom Nürburgring nach Nürnberg. Zehn Jahre später vom gleichen Veranstalter ins Leben gerufen feiern sie dieses Jahr ihr 25. Jubiläum.

  • Wann? 5. bis 7. Juni
  • Wo? Zeppelinfeld, Nürnberg, Bayern
  • Wie teuer? 244 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 75.000 Besucher

Hurricane Festival & Southside Festival

Das Hurricane ist seit 1997 ein wichtiger Termin im Festivalsommer. Internationale und deutsche Künstler aus Hip-Hop, Punk, Rock und Alternative sorgen dafür, dass so gut wieder Besucher etwas nach seinem Geschmack findet.

Lineup (Auszug): Seeed, Martin Garrix, The Killers, Deichkind, Twenty One Pilots, Kings of Leon, Rise Against, Sum 41, SDP, Von Wegen Lisbeth, Kummer, Juju, Nura, Rin, Frittenbude.

  • Wann? 19. bis 21. Juni
  • Wo? Scheeßel, Niedersachsen
  • Wie teuer? 199 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 70.000 Besucher

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/qBdQgtG7fgw?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Ähnlich zum Duo aus Rock am Ring und Rock im Park hat auch das Hurricane mit dem Southside Festival ein Geschwister-Event. Vor etwas kleinerem Publikum und am anderen Ende Deutschlands treten hier unter verändertem Programmplan die gleichen Künstler auf.

  • Wann? 19. bis 21. Juni
  • Wo? Neuhausen ob Eck, Baden-Württemberg
  • Wie teuer? 219 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 60.000 Besucher

Wacken Open Air

Dieser Name steht für Methörner und Metalheads: Wacken. Größere Prominenz als der tatsächliche Veranstaltungsort im tiefsten Schleswig-Holstein hat das gleichnamige Open Air seit 1990, das Zehntausende Fans mit der Crème de la Crème der Metal-Musik begeistert.

  • Lineup (Auszug): Judas Priest, Amon Amarth, Sodom, Mercyful Fate, Hypocrisy, Death Angel, At The Gates, Venom, Sick of It All, Beast in Black, Nervosa, Cemican.
  • Wann? 30. Juli bis 1. August
  • Wo? Wacken, Schleswig-Holstein
  • Wie teuer? 239 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 75.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/jR6umWwwFPk?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Summer Breeze

Hart, härter, Summer Breeze: Hier gibt’s mit Ausnahmen Death Metal, Hardcore Punk, Metalcore und Thrash Metal auf die Ohren. Nachdem sich das Festival über die letzten Jahrzehnte seine Sporen verdient hat, gehören mittlerweile echte Größen der Szene fest zum Lineup.

  • Lineup (Auszug): Saltatio Mortis, Wardruna, While She Sleeps, Jinjer, Dark Funeral, Frogleap.
  • Wann? 12. bis 15. August
  • Wo? Dinkelsbühl, Bayern
  • Wie teuer? 149 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 40.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/Hs3VJb6BYB0?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Juicy Beats

Während es im Deutschrap zum guten Ton gehört, so zu tun, als gebe es keine Deutschrap-Szene, beweist das Juicy Beats jedes Jahr das Gegenteil. Von Underground-Gigs bis zum jüngst gehypten Newcomer bietet das Lineup eine solide Mischung.

  • Lineup (Auszug): Alligatoah, Rin, Juju, Kummer, Faber, 102 Boyz, Apache207, Drunken Masters, Lari Luke, Team Rhythmusgymnastik, Fatoni, Drangsal, Alli Neumann, Provinz.
  • Wann? 24. bis 25. Juli
  • Wo? Westfalenpark, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • Wie teuer? 103,20 Euro für zwei Tage
  • Wie viele? 52.000 Besucher

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/TYT9Il4q3CY?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Parookaville

Acht Bühnen und bis zu 200 Liveshows haben ihren Preis. Das Parookaville auf dem Flughafen Weeze bei Düsseldorf hat sich zum teuersten Festival Deutschlands entwickelt, geht man von einem Tagesdurchschnitt von 95 Euro aus. Als größtes Electro-Festival der Republik gibt es musikalisch wenige Ausreißer in Richtung Hip-Hop.

  • Lineup (Auszug): Scooter, Steve Aoki, Marshmello, Felix Jaehn, Afrojack, Alle Farben, Finch Asozial, Lari Luke, Neelix, Pegboard Nerds.
  • Wann? 17. bis 19. Juli
  • Wo? Flughafen Weeze, Nordrhein-Westfalen
  • Wie teuer? 239 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 52.000 Besucher

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/4fPtQ6rcrAA?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

SonneMondSterne

Die Musikauswahl mit Techno und Electronic machen das SonneMondSterne in Thüringen nicht unbedingt zu etwas besonderem. Wohl aber die Location, die mit Strand, Zirkuszelt und Partyboot nicht so schnell zu imitieren ist. Außerdem ist es auch interessant für Menschen, die auf der Suche nach etwas kleineren Festivals sind - schließlich kommen „nur“ rund 40.000 Besucher.

  • Lineup (Auszug): Martin Garrix, The Chainsmokers, Seeed, Pendulum Trinity, Timmy Trumpet, Alan Walker, Fritz Kalkbrenner, Alle Farben.
  • Wann? 7. bis 9. August
  • Wo? Saalburg-Ebersdorf, Thüringen
  • Wie teuer? 167 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 40.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/FsvCPwGB49Y?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Lollapalooza

Das Lollapalooza hat seinen Ursprung und immer noch seine Heimat in den USA, seit 2015 gibt es allerdings einen Berliner Ableger für das deutsche Publikum. Abgesehen vom recht späten Datum - quasi als Abschluss des Festivalsommers - gibt es hier neben Musik auch Platz für alle anderen Formen der Kunst.

  • Lineup (Auszug): Rage Against the Machine, Miley Cyrus, AnnenMayKantereit, Deichkind, DJ Snake, Apache207, Die Antwoord, Timmy Trumpet, Alligatoah, Loredana, Alle Farben, Drunken Masters, Eunique.
  • Wann? 5. bis 6. September
  • Wo? Olympiastadion und Olympiapark, Berlin
  • Wie teuer? 239 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 52.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/V9oLE5waE_k?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Airbeat One

Zunächst als Airbase One gestartet hat sich das Airbeat One als noch recht junges Festival zu einem der größten Treffpunkte für EDM-Fans gemausert. Mit wachsender Zuschauerzahl stieg auch die Prominenz der Künstler, sodass internationale Top-Acts längst zum festen Programm gehören.

  • Lineup (Auszug): David Guetta, Armin van Buuren, Marshmello, Martin Solveig, Steve Aoki, Quintino, Don Diablo, Afrojack, Dimitri Vegas & Like Mike, Ostblockschlampen.
  • Wann? 8. bis 12. Juli
  • Wo? Neustadt-Glewe, Mecklenburg-Vorpommern
  • Wie teuer? 209,98 Euro für vier Tage
  • Wie viele? 65.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="instagram-media" data-instgrm-captioned data-instgrm-permalink="https://www.instagram.com/p/B9GmPdIKEve/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" data-instgrm-version="12" style=" background:#FFF; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0,0.5),0 1px 10px 0 rgba(0,0,0,0.15); margin: 1px; max-width:658px; min-width:326px; padding:0; width:99.375%; width:-webkit-calc(100% - 2px); width:calc(100% - 2px);"><div style="padding:16px;"> <a href="https://www.instagram.com/p/B9GmPdIKEve/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" background:#FFFFFF; line-height:0; padding:0 0; text-align:center; text-decoration:none; width:100%;" target="_blank"> <div style=" display: flex; flex-direction: row; align-items: center;"> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 40px; margin-right: 14px; width: 40px;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: column; flex-grow: 1; justify-content: center;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; margin-bottom: 6px; width: 100px;"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; width: 60px;"></div></div></div><div style="padding: 19% 0;"></div> <div style="display:block; height:50px; margin:0 auto 12px; width:50px;"><svg width="50px" height="50px" viewBox="0 0 60 60" version="1.1" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g stroke="none" stroke-width="1" fill="none" fill-rule="evenodd"><g transform="translate(-511.000000, -20.000000)" fill="#000000"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg></div><div style="padding-top: 8px;"> <div style=" color:#3897f0; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:550; line-height:18px;"> View this post on Instagram</div></div><div style="padding: 12.5% 0;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: row; margin-bottom: 14px; align-items: center;"><div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(0px) translateY(7px);"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; height: 12.5px; transform: rotate(-45deg) translateX(3px) translateY(1px); width: 12.5px; flex-grow: 0; margin-right: 14px; margin-left: 2px;"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(9px) translateY(-18px);"></div></div><div style="margin-left: 8px;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 20px; width: 20px;"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 2px solid transparent; border-left: 6px solid #f4f4f4; border-bottom: 2px solid transparent; transform: translateX(16px) translateY(-4px) rotate(30deg)"></div></div><div style="margin-left: auto;"> <div style=" width: 0px; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-right: 8px solid transparent; transform: translateY(16px);"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; flex-grow: 0; height: 12px; width: 16px; transform: translateY(-4px);"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-left: 8px solid transparent; transform: translateY(-4px) translateX(8px);"></div></div></div></a> <p style=" margin:8px 0 0 0; padding:0 4px;"> <a href="https://www.instagram.com/p/B9GmPdIKEve/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" color:#000; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none; word-wrap:break-word;" target="_blank">The Second Stage had a lovely theme fitting design too! Who can guess what it will look like at Airbeat One Festival 2020? Tickets: www.airbeat-one.de #summer #openair #festival #airbeatone2020 #design #boomerang</a></p> <p style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px; margin-bottom:0; margin-top:8px; overflow:hidden; padding:8px 0 7px; text-align:center; text-overflow:ellipsis; white-space:nowrap;">A post shared by <a href="https://www.instagram.com/airbeatone/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px;" target="_blank"> Airbeat-One Dance Festival</a> (@airbeatone) on <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2020-02-28T08:01:02+00:00">Feb 28, 2020 at 12:01am PST</time></p></div></blockquote> <script async src="//www.instagram.com/embed.js"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Instagram. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Nature One

300 Künstler, Acts und DJs machen das Nature One zu einem riesigen Electro-Eintopf, in dem jeder etwas findet, das ihm schmeckt. Bemerkenswert ist das Preis-Leistungs-Verhältnis - nirgendwo sonst werden so viele Shows für so wenig Geld geboten.

  • Wann? 31. Juli bis 2. August
  • Wo? Kastellaun, Rheinland-Pfalz
  • Wie teuer? 97,90 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 65.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/bf0yqNY_Scw?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Deichbrand

Das Deichbrand ist aus einer Initiative junger Cuxhavener geboren, die mit der bis dahin gebotenen Auswahl an Veranstaltungen nicht zufrieden waren. Mittlerweile ist es einer der größten Anziehungspunkte Norddeutschlands für Fans von Rock, Pop und vor allem Hip-Hop.

  • Lineup (Auszug): Beatsteaks, Nightwish, Capital Bra & Samra, Bilderbuch, Sido, Flogging Molly, Trettmann, Clueso, Bausa, Apache207, Milky Chance, Ssio, 257ers, Maximo Park, Finch Asozial, Querbeat, OK Kid.
  • Wann? 16. bis 19. Juli
  • Wo? Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz, Niedersachsen
  • Wie teuer? 169 Euro für drei Tage
  • Wie viele? 60.000 Besucher
<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/Vbv9Bs6UtvM?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Fusion Festival

Das Fusion Festival (auch ФУЗИОН) beschreibt sich selbst als „Ort ohne Zeit“, an dem sich für die vier Tage ein „Karneval der Sinne“ entfaltet. Weniger mit Headlinern als der unverwechselbaren Atmosphäre überzeugt das Fusion, das häufig als deutsche Version des legendären Burning Man Festivals empfunden wird.

  • Wann? 24. bis 28. Juni
  • Wo? Militärflugplatz Lärz, Mecklenburg-Vorpommern
  • Wie teuer? 145 Euro
  • Wie viele? 70.000 Besucher