Creedence-Song erfährt Revival unter Argentinien-Fans

Creedence-Song erfährt Revival unter Argentinien-Fans

Ein Song der legendären Rock-Band Creedence Clearwater Revival ist der Hit der argentinischen WM-Fans. Nur geht es bei der neuen Version von "Bad Moon Rising" (1969) nicht mehr um das Aufgehen eines bösen Monds, der schlimme Zeiten voraussagt.

Der neue Songtext ist an den WM-Erzrivalen Brasilien gerichtet, das "Unheil" sind Diego Maradona, Lionel Messi und Claudio Caniggia, die die Fußball-Vaterschaft der "Albiceleste" über die "Seleção" behaupten.

"Brasilien, sag mir was man fühlt, deinen Papa bei dir zu Haus zu haben..." beginnt das neue Lied. Und endet mit "Maradona ist größer als Pelé". Zwei der ehemaligen Mitglieder von Creedence, der Schlagzeuger Doug "Cosmo" Clifford (69) und der Bassspieler Stu Cook (69), freuten sich über das Revival des Songs, wie sie der Zeitung "Clarín" auf Anfrage erklärten.

"Es ist für uns eine große Ehre, dass unser Song das argentinische Siegeslied geworden ist, besten Dank und viel Glück!", sagte Clifford, der die Band unter dem Namen Creedence Clearwater Revisited weiterführt. "Die Creedence-Fans in Argentinien wissen, dass der Song schlagkräftig ist und die Herzen ihrer Rivalen bei der WM beängstigt. Das ist sehr gut", meinte Cook, wie die Zeitung am Sonntag vor dem Finale Deutschland-Argentinien berichtete.

<

p class="text"> Links##ULIST##

Bericht Zeitung Clarín