Gleisarbeiten in Bonn: Zwangspause für die Linien 61 und 65

Gleisarbeiten in Bonn : Zwangspause für die Linien 61 und 65

Einen neuen Gleiswechsel lassen die Stadtwerke Bonn von Freitagabend, 10. Mai, ab 20 Uhr auf dem Kaiser-Karl-Ring in Höhe der Bungartstraße zwischen den Bahn-Haltestellen LVR-Klinik und Husarenstraße verlegen. Wegen der Arbeiten muss der Bahnbetrieb auf den Linien 61 und 65 bis Montag, 13. Mai, 5 Uhr eingestellt werden.

Die Straßenbahnlinie 61 verkehrt am kommenden Wochenende nicht. Zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Kopenhagener Straße setzten die SWB stattdessen Pendelbusse ein.

Die Straßenbahnlinie 62 verkehrt wie gewohnt zwischen Dottendorf und Oberkassel Süd/Römlinghoven. Während der Baumaßnahme wird die Linie 62 verstärkt und übernimmt die Fahrten der Linie 61 zwischen Hauptbahnhof und Dottendorf bis zur Endhaltestelle "Quirinusplatz". Die beiden Fahrten der Linie 65 am Freitagabend sowie alle Fahrten am Samstag und Sonntag entfallen. Mit Betriebsbeginn am Montagmorgen sollen die Straßenbahnen der Linien 61, 62 und 65 wieder regulär fahren.

Zwischen Auerberg und Hauptbahnhof wird am Wochenende ein Bahnersatzverkehr mit Pendelbussen eingerichtet. Die Haltestellen sind einem Flyer zu entnehmen oder auf www.swb-busundbahn.de nachzulesen.

Die Abfahrtszeiten des Bahnersatzverkehres weichen geringfügig von den Fahrplanzeiten der Linie 61 ab. Laut SWB braucht es für die Fahrt mit den Bussen etwas mehr Zeit als mit der Bahn. Fahrgästen wird empfohlen, etwas mehr Zeit einzuplanen und gegebenenfalls früher zu fahren.

Mehr von GA BONN