Tuja-Hecke und Holzzaun in Dransdorf fangen Feuer

Tuja-Hecke und Holzzaun in Dransdorf fangen Feuer

Die Wehr musste am Montagabend mit zwei Löschfahrzeugen, einem Drehleiter- und einem Rettungswagen in die Meßdorfer Straße 36 ausrücken, um dort im Garten eine brennende Tuja-Hecke und einen Zaun zu löschen

Dransdorf. (hol) Die Berufsfeuerwehr musste am Montagabend mit zwei Löschfahrzeugen, einem Drehleiter- und einem Rettungswagen nach Dransdorf in die Meßdorfer Straße 36 ausrücken, um dort im Garten eine brennende Tuja-Hecke und einen Zaun zu löschen. An einer zweiten Stelle im Garten brannten ungefähr fünf Kubikmeter Grünabfälle.

Zwei Angriffstrupps mit Pressluft-Atemgeräten konnten den Brand schnell löschen und damit einen Übergriff der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus und einen Holzschuppen verhindern.

Die Berufsfeuerwehr holte sich Verstärkung von der Freiwilligen Feuerwehr Duisdorf.

Mit einem kleinen Bagger wurde der Reisighaufen auseinander gezogen, damit das Feuer schneller gelöscht werden konnte. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Niemand wurde verletzt. Die Brandursache ist bislang noch unbekannt, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Mehr von GA BONN