Polizei bittet um Hinweise: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung in Innenstadt

Polizei bittet um Hinweise : Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung in Innenstadt

Am Donnerstagabend ist es in der Bonner Innenstadt zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gekommen. Bei dem Vorfall in der Nähe der Oxfordstraße zogen sich zwei Personen Schnittverletzungen zu.

Am Donnerstagabend ist es in der Bonner Innenstadt gegen 18.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Laut der Polizei wurden bei dem Vorfall im Bereich Oxfordstraße/Wilhelmsplatz mutmaßlich Messer eingesetzt, da es sich bei den Verletzungen um Schnittwunden handeln soll.

Zeugen, die den Streit beobachteten, riefen die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, waren die Beteiligten allerdings nicht mehr anzutreffen. Mehrere Personen sollen vom Ort des Vorfalls geflohen sein.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen wurde ein 18-Jähriger mit einer „oberflächlichen Schnittverletzung“ am Wilhelmsplatz angetroffen. Bei Ihm wurde ein Teleskopschlagstock und Pfefferspray sichergestellt. Ein 26-Jähriger wurde unweit des Tatorts wegen einer Schnittverletzung am Hals von Rettungssanitätern behandelt. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Wie viele Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren, sei derzeit nicht bekannt. Auch die Hintergründe der Auseinandersetzung seien noch unklar.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 bei der Polizei zu melden.

Mehr von GA BONN