Vier Verletzte: Zwei Unfälle auf A565 innerhalb weniger Stunden

Vier Verletzte : Zwei Unfälle auf A565 innerhalb weniger Stunden

Am Vormittag ist ein Autofahrer mit seinem Wagen im Baustellenbereich der A565 in Höhe Poppelsdorf von der Fahrbahn abgekommen. Am Nachmittag musste ein Kleinwagen einem Lkw ausweichen. Beide Fahrzeuge überschlugen sich.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 565 zwischen Bonn-Lengsdorf und Bonn-Poppelsdorf sind am Montagvormittag zwei Fahrzeuginsassen schwer und ein Baustellenmitarbeiter leicht verletzt worden. Gegen 10.25 Uhr war dort in Fahrtrichtung Bonn ein Autofahrer auf der linken Spur unterwegs, als dieser mit seinem Wagen im Baustellenbereich von der Fahrbahn abgekommen ist. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und landete auf dem Dach, wie die Polizei auf GA-Anfrage mitteilte.

Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die verletzten Personen wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen war, muss noch ermittelt werden.

Wenige Stunden später, gegen 14 Uhr, kam es auf der A 565 zu einem weiteren Unfall. Erneut überschlug sich ein Auto, dieses Mal kurz hinter der Nordbrücke in Richtung Bonn. Auf dem Streckenabschnitt mit der Abbiegespur auf die A 555 in Fahrtrichtung Köln, kurz hinter der Auffahrt Auerberg, übersah ein Lkw-Fahrer beim Spurwechsel einen Kleinwagen. Dieser musste ausweichen und landete auf dem Dach. Der Fahrer des Kleinwagens wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis zum Dreieck Bonn-Nordost.