Verkehrsbehinderungen: Zwei Unfälle auf A565 im Berufsverkehr in Bonn

Verkehrsbehinderungen : Zwei Unfälle auf A565 im Berufsverkehr in Bonn

Für Verkehrsbehinderungen in Bonn sorgten am Donnerstagmorgen zwei Verkehrsunfälle auf der A565 in Richtung Siegburg. In der Ausfahrt Poppelsdorf und vor der Anschlussstelle Beuel kam es zu Unfällen.

Am Donnerstagmorgen ist es zu zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn 565 gekommen. In Höhe der Anschlussstelle Beuel ist ein Bus auf ein Auto aufgefahren. Die Feuerwehr Bonn rückte mit einem Löschfahrzeug und einem Rettungswagen aus, kam jedoch nicht zum Einsatz. Es gab keine Verletzten, teilte die Autobahnpolizei mit. Der Einsatz war gegen 8.30 Uhr beendet.

In Poppelsdorf gab es einen weiteren Unfall mit Sachschaden, teilte die Autobahnpolizei aus Köln gegenüber dem GA mit. Auch hier habe es keine Verletzten gegeben. Es waren drei Fahrzeuge in der Ausfahrt der Autobahn aufeinander aufgefahren. Der Einsatz wurde gegen 9.30 Uhr beendet. Durch die verunfallten Fahrzeuge war die Fahrbahn teilweise blockiert, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

In Folge der Unfälle stockte der Verkehr auf der A565 in Richtung Siegburg.

Mehr von GA BONN