Graurheindorfer Straße in Bonn: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Bonn

Graurheindorfer Straße in Bonn : Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Bonn

Ein Unfall mit zwei Fahrzeugen hat am Donnerstagabend auf der Graurheindorfer Straße zwei Leichtverletzte gefordert. Ein Fahrzeug wurde auf die Bahngleise geschleudert, so dass es Behinderungen im Nahverkehr gab.

Bei einem Unfall auf der Graurheindorfer Straße haben am Donnerstagabend zwei Personen leichte Verletzungen erlitten. Nach einem riskanten Überholmanöver, prallte ein 19-Jähriger Mercedesfahrer gegen einen Baum. Der beim Überholmanöver am Heck touchierte Opel-Kleintransporter landete im Gleisbett der Straßenbahn.

Nach Auskunft der Polizeileitstelle ergab ein Alkoholtest bei dem Mercedesfahrer einen Wert von 0,56 Promille. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Zwei 18-jährige Mitfahrer im Pkw, wurden ebenfalls leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Der Schaden am Gleisbett konnte bisher noch nicht beziffert werden. Während der Unfallaufnahme war der Bahnverkehr unterbrochen und die Graurheindorfer Straße komplett gesperrt.