Biskuithalle in Bonn: "Zeitreise-Party" - Wiedersehen mit den Achtzigern

Biskuithalle in Bonn : "Zeitreise-Party" - Wiedersehen mit den Achtzigern

Gut 1000 Gäste lassen bei der "Zeitreise-Party" das Flair der legendären Biskuithalle wieder aufleben.

Carsten und Sonja erzählen einander, was sie in den letzten fünfzehn, zwanzig Jahren erlebt haben. Der Beueler und die Troisdorferin kennen sich aus der Biskuithalle, der legendären Bonner Party- und Konzert-Location, die 1998 schließen musste. Seit Ewigkeiten hatten die beiden sich nicht mehr gesehen, bevor sie sich am Samstagabend im Brückenforum über den Weg liefen.

"Ich war damals fast mehr in der Biskuithalle als im Bett", gibt der 46-jährige Installateur zu. "Zeitreise-Party" heißt die neue Veranstaltungsserie, die der überregional bekannte DJ Boris Uenzen gemeinsam mit Brückenforum-Betreiber Jürgen Harder und Kult-Köbes Jürgen "Lommi" Lommerzheim ausrichtete.

An die 1000 Gäste hatten sich im Beueler Brückenforum eingefunden, um die Stimmung der legendären Biskuithalle aufleben zu lassen oder einfach nur zu guter Musik zu tanzen. Seit 2012 veranstalten Harder, Uenzen und Lommerzheim gemeinsam Tanzveranstaltungen.

Die ersten vier Events zogen unter dem Namen "Biskuithalle-Party" zusammen bereits über als 5000 Gäste an. "Der Name ist weg, die Stimmung bleibt", fasst Uenzen den Abend zusammen. Das bunt gemischte Publikum genoss wieder eine ausgewogene Mischung beliebter Musik der letzten 34 Jahre.

"Selbstverständlich kamen auch wieder viele gute alte Bekannte und Freunde, aber ganz besonders freue ich mich natürlich über die vielen neuen Gesichter", skizziert Uenzen das Publikum. Die Namensänderung wurde aus lizenzrechtlichen Gründen notwendig - die drei Veranstalter dürfen das Logo und den Namen der Biskuithalle nicht mehr verwenden. Inhaltlich sind sie aber ihrer Linie treu geblieben: Einziger Unterschied: "Wir binden jetzt auch Sounds bis in die Gegenwart ein.

Schließlich ist die Musikwelt seit dem Ende der Biskuithalle 1998 nicht stehen geblieben", so Uenzen weiter. Carsten und Sonja genießen ihr Wiedersehen; finden an der Veranstaltung besonders die Mischung aus Nostalgie und neuerer Musik toll. Dass die beiden im Augenblick Singles sind verleiht dem Abend noch zusätzlich Spannung.

Die nächste "Zeitreise" ist nach der Sommerpause geplant - ein Termin steht aber noch nicht fest.

Mehr von GA BONN