1. Bonn
  2. Stadt Bonn

GA-Rätsel Teil IV: Wer ist diese Person?: Wer versteckt sich hinter dieser Maske?

GA-Rätsel Teil IV: Wer ist diese Person? : Wer versteckt sich hinter dieser Maske?

An diesem Wievefastelovend-Donnerstag präsentiert der General-Anzeiger Ihnen nun den letzten Teil unserer Maskerade. Raten Sie mit, um wen es sich dieses Mal handeln könnte.

An diesem Wievefastelovend-Donnerstag präsentiert der General-Anzeiger Ihnen nun den letzten Teil unserer Maskerade. Wie berichtet, haben wir vier Persönlichkeiten aus Bonn gebeten, sich in die Hände von Opern-Chefmaskenbildner Andreas Frank und seiner Mitarbeiterin Isabelle Holocher zu begeben und sich von ihnen in eine andere Person verwandeln zu lassen. Hut ab, die beiden haben ganze Arbeit geleistet. Ohne unsere kleinen Hilfestellungen in den Artikeln wären sie nur kaum zu erraten gewesen, haben uns Leser zurückgemeldet.

Raten Sie mit, um wen es sich dieses Mal handeln könnte. Drei der verwandelten Prominenten haben wir Ihnen diese Woche bereits vorgestellt. In unserer Ausgabe am Samstag, 2. März, lesen Sie die Auflösung aller vier Rätsel. Unter den richtigen Lösungen verlosen wir vier Mal je zwei Karten für das Heimspiel der Telekom Baskets gegen Göttingen am 17. März.

Die Person, eine Frau, die es an diesem Donnerstag zu erraten gilt, hat viel Spaß an der Freud' und ist zurzeit beinahe rund um die Uhr im Rampenlicht der Öffentlichkeit zu sehen. Der Volksmund spricht von den Brettern, die die Welt bedeuten. Allerdings ist auf diesen Brettern nur Platz für heiteres Theater. Als Femme fatale, in die sie von Maskenbildnerin Isabelle verwandelt wurde, bliebe unserer gesuchten Person der Zutritt auf diese Bühnen ganz sicher verwehrt. Da kann sie noch so freundlich lächeln.

An diesem Donnerstag hat sie qua Amt besonders viele Auftritte zu absolvieren. Allerdings ist sie nicht alleine unterwegs, sondern wird von einer ganzen Kohorte begleitet mit einem Mann an ihrer Seite, der eine Beinkleidung trägt, die Jungs normalerweise abscheulich finden. Anders als die drei anderen gesuchten Personen ist sie in puncto Maskerade ein echter Profi. Sie liebt es, sich zu verkleiden und in andere Rollen zu schlüpfen. Die Rolle, die sie zurzeit spielt, ist ihr quasi in die Wiege gelegt worden: Ihre Mama hatte sie vor vielen Jahren ebenfalls mit Bravour gemeistert.

Bühnenerfahrung hat unsere gesuchte Person schon von klein auf sammeln können. Und zwar als Mitglied in einem Komitee, in dem Männer ausnahmsweise nicht erwünscht sind.

Na, haben Sie erraten, um wen es sich handelt? Wenn Sie an dem Gewinnspiel teilnehmen möchten, rufen Sie bitte unsere Hotline 01379/88 69 10* an oder schicken eine SMS mit dem Kennwort GAB12 an die Kurzwahl 1111*. Bitte geben Sie in beiden Fällen das Lösungswort (nur Nachname oder nur Funktion), Ihren eigenen Namen und Adresse an. Einsendeschluss ist heute, 24 Uhr. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt *0,50 €/Anruf a.d.dt. Festnetz; Mobilfunk abweichend