1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Weihnachtsbäume in Bonn, Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Ahrweiler: Hier gibt es Tannenbäume

GA gelistet : Hier gibt es Weihnachtsbäume in Bonn und der Region

Noch keinen Weihnachtsbaum? Wir zeigen in unserer Übersicht, wo es in Bonn und der Region Tannen und Fichten zu kaufen gibt und wo die Bäume auch selbst geschlagen werden können.

Weihnachtsbäume in Bonn

Tannen Janssen in Ückesdorf

Der Familienbetrieb "Tannen Janssen" bietet seine Weihnachtsbäume in Ückesdorf an. Ob Nordmanntanne, Nobilistanne, Blaufichte oder Schwarzkiefer - das Angebot ist vielfältig. Die Bäume können entweder vor Ort ausgesucht und mitgenommen, oder aber direkt nach Hause geliefert werden.

  • Adresse: Hubertusstraße 18, 53125 Bonn
  • Öffnungszeiten: ab 22. November: Montag bis Freitag, 16 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 20 Uhr; ab 5. Dezember: Montag bis Sonntag, 10 bis 20 Uhr
  • Kontakt: 0228/251567, www.tannen-janssen.de

Tannenbaumverkauf Ippendorf

Die Tannenbäume in Ippendorf kommen aus dem Sauerland, der Eifel und dem Bergischen Land. Seit mehr als 20 Jahren verkauft der Betrieb seine Weihnachtsbäume an der Röttgener Straße. Laut eigenen Angaben handelt es sich um einen der größten Verkaufsstände im Stadtgebiet.

  • Adresse: Röttgener Straße 138, 53127 Bonn
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr, Verkauf ab dem Wochenende vor dem 1. Advent
  • Kontakt: www.tannenbaum-ippendorf.de

Verkauf auf dem Venusberg

Zahlreiche Nordmanntannen gibt es auch auf dem Venusberg. Jedes Jahr bietet die Katholische junge Gemeinde (KjG) dort an den Adventswochenenden Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Die Aktion findet auf der Wiese vor der Heilig Geist Kirche statt. Besucher können die Tannen entweder direkt selbst mitnehmen oder kostenlos nach Hause bringen lassen. Der Erlös des Verkaufs wird für die eigene Jugendarbeit verwendet.

Weihnachtsbäume in Kessenich

Jedes Jahr werden Bäume am Weihnachtsbaumstand in Kessenich verkauft. Die Tannen kommen aus der Eifel, angeboten werden sie ab dem 6. Dezember am Kreisverkehr an der Eduard-Otto-Straße 4. Die Auswahl reicht von Nordmanntannen, Nobilis, Blautannen, Kiefern und Fichten bis hin zu Schmuckreisig.

  • Adresse: Eduard-Otto-Straße 4, 53129 Bonn
  • Öffnungszeiten: ab 6. bis einschließlich 24. Dezember, Montag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr, an Heiligabend von 10 bis 12 Uhr
  • Kontakt: www.weihnachtsbaum-bonn.de

Poppelsdorf

Die Landwirtschaftliche Fakultät bietet auch in diesem Jahr wieder Fichten und Kiefern gegen Spenden an. Das Geld geht unter anderem an das Projekt „Bonn blüht und summt“ sowie das Haus Heisterbach.

  • Adresse: Bonn-Poppelsdorf, gegenüber der Ecke Carl-Troll-Straße/Kekuléstraße
  • Öffnungszeiten: Freitag, 20., bis Sonntag, 22. Dezember, jeweils 11 bis 16 Uhr
  • Kontakt: nala-ev.de

Weihnachtsbäume im Rhein-Sieg-Kreis und Kreis Ahrweiler

Hof Schreiber in Niederbachem

Nordmanntannen und Blaufichten gibt es bei der Familie Schreiber in Wachtberg-Niederbachem. Zunächst am 1. und 2. Adventswochenende, ab dem 13. Dezember dann täglich, können Besucher sich dort ihre Nordmanntannen und Blaufichten aussuchen.

  • Adresse: Konrad-Adenauer-Straße 96 bei Obsthof Auen, 53343 Wachtberg-Niederbachem
  • Öffnungszeiten: 1. und 2. Adventswochenende 13 bis 17 Uhr, ab 14. Dezember, Montag bis Freitag, 13 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr
  • Kontakt: 0228/348127, www.weihnachtstanne.de

Weihnachtsbaumhof Stockhausen

Die Familie Stockhausen baut Weihnachtsbäume auf einer Fläche von rund 60.000 Quadratmeter an und verkauft sie auf ihrem Baumhof in Bad Honnef-Aegidienberg. An den letzten beiden Wochenenden vor dem Weihnachtsfest können Bäume auch selbst geschlagen werden.

  • Adresse: Weilbergstraße 31, 53604 Bad Honnef-Aegidienberg
  • Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr / Hofverkauf vom 7. bis zum 23. Dezember, 9 bis 19 Uhr, an Heiligabend bis 14 Uhr
  • Kontakt: 02224/80200, www.weihnachtsbaumhof-stockhausen.de

Hof Kickartz

Eine Auswahl an Tannen und Fichten bietet Hof Kickartz in Bad Honnef an. Nach Angaben des Hofes wachsen die Bäume in heimischen Kulturen. Zur Auswahl stehen Nordmanntannen, Nobilistanne, Blaufichte, Rotfichte und Ballenware.

  • Adresse: Lichweg 10a, 53604 Bad Honnef
  • Öffnungszeiten: ab 23. November Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 16 Uhr
  • Kontakt: 02224/79062, 0173/7080072, www.hof-kickartz.de

Gartenbaumschule Fuhs in Gielsdorf

An der Baumschule Fuhs in Alfter-Gielsdorf findet am 14. und 15. Dezember ein Weihnachtsmarkt statt, auf dem es neben Weihnachtsbäumen auch Kakao, Kaffee sowie einen kleinen Imbiss gibt. Bei freiem Eintritt können Besucher sich Tannen und Weihnachtsgeschenke aussuchen.

  • Adresse: Alfterer Straße 210, 53347 Alfter
  • Öffnungszeiten: Weihnachtsmarkt am Samstag, 14. Dezember, und Sonntag, 15. Dezember, 10.30 bis 18 Uhr
  • Kontakt: 02222 / 92 34 345, www.gartenbaumschule-fuhs.de

Forsthaus Erlenbusch

Seit dem Jahr 1913 gibt es das Forsthaus Erlenbusch bereits. Angeboten werden dort heutzutage Weihnachtsbäume, Adventskränze, Nikoläuse und Tannenzapfen. Jedes Jahr können Besucher ihren Weihnachtsbaum sogar selbst schlagen. Daneben gibt es auch Brennholz für den Kamin im Angebot.

Forsthaus Londorf

Weihnachtsbäume aus dem eigenen Forstbetrieb Haus Londorf verkauft das Forsthaus in Bornheim. Interessierte können ab Donnerstag, 5. Dezember, ihre Bäume dort aussuchen. Wer seinen Baum lieber selbst schlagen möchte, hat am 3. Adventswochenende am 14. und 15. Dezember die Möglichkeit dazu.

  • Adresse: Forsthaus Londorf, Bornheim
  • Öffnungszeiten: Verkauf ab 5. Dezember bis 22. Dezember
  • Kontakt: 02234/12211, www.beller-hof.de

Alfter, Pinsdorf Flowers

Der Familienbetrieb Pinsdorf verkauft am Bonner Weg 44 Zierpflanzen und in der Vorweihnachtszeit auch Christbäume. Ab Freitag, 6. Dezember, gibt es dort frisch geschlagene Nordmanntannen. Der Betrieb liefert nach Hause.

Bornheim-Hersel, Gemüsehof Mertens

Wo es Spargel, Kartoffeln und Erdbeeren im Hofladen an der Rheinstrasse 171 zu kaufen gibt, sind ab Anfang Dezember auch Weihnachtsbäume im Angebot.

  • Öffnungszeiten des Hofladens: Montag bis Samstag, 8 bis 18.30 Uhr, zusätzlich an den beiden Sonntagen vor Weihnachten ab circa 10 Uhr.
  • Kontakt: 0 22 22/81 118, www.spargelausbornheim.de.

Bornheim-Waldorf, Mobauplus Vorgebirge

Im Bau- und Freizeitmarkt an der Blumenstraße 93 sind ab sofort auch Weihnachtsbäume erhältlich. Auf Wunsch auch verpackt.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr.
  • Kontakt: ☏ 0 22 27/91 61 0, www.mobauplus-vorgebirge.de.

Bornheim Kirchartz Weihnachtsbaumkulturen

An der Heimerzheimer Straße 2 können Interessierte sich den Baum auf der Schonung aussuchen und von den Mitarbeitern frisch schlagen lassen. Auch schon geschlagene Bäume sind vorhanden. Reservieren ist bis zum 20. Dezember möglich. Bäume werden eingenetzt oder gegen Aufpreis in Folie verpackt. Kirchartz liefert Bäume bis sechs Meter Höhe und schmückt sie auf Wunsch.

  • Öffnungszeiten: Samstag, 23. und 30. November, Schnittgrünverkauf. Freitag, 6. Dezember, bis Montag, 23. Dezember, Baum- und Schnittgrünverkauf, jeweils von 10 bis 17 Uhr.
  • Kontakt: ☏ 01 63/26 31 724, www.weihnachtsbaum-kirchartz.de.

Bornheim, Weihnachtsbäume Bollenbeck 

Seit mehr als 30 Jahren baut die Familie an der Rheinbacher Straße nahe Waldorf Weihnachtsbäume zum Selberschlagen an, von Nordmanntannen über Blaufichten bis Douglasien. Reservieren ist möglich.

Meckenheim-Altendorf, Frey Baumschulen

Von einem bis sieben Meter hohe Bäume verkauft der Familienbetrieb der Baumschulen Frey aus eigenem Anbau. Diese werden täglich frisch geschlagen oder mit Ballen verkauft. Neben der traditionellen Nordmanntanne sind auch Coloradotannen und Blaufichten im Angebot.

  • Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8.00 – 17.00 Uhr, 3. und 4. Adventswochenende Sa. 8.00 – 16 Uhr, So. 10.00 -16.00 Uhr
  • Kontakt: (02225) 13 838

Rheinbach, Weihnachtsbäume Alois Winnen

Auf zwei Hektar Fläche stehen rund 2000 Nordmanntannen und Blaufichten. Alois Winnen bietet seit etwa 30 Jahren an der L492 bei Rheinbach-Hilberath Weihnachtsbäume an.

  • Öffnungszeiten: Am 3. und 4. Adventswochenende, Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 - 16.00 Uhr Verkauf in beiden Weihnachtsbaumkulturen. Ab dem 16.12.19 Verkauf täglich Mo. bis Fr. von 10.00 - 16.00 Uhr in einer Kultur.
  • Kontakt: 02226/13113 oder 01578/8059469

Unsere Leser empfehlen außerdem:
Alfter: Hinter der Freilichtbühne am Buchholzweg, unterhalb des Herrenhauses Buchholz. 
Bornheim: In Botzdorf am Hang kann man Bäume vom Feld aussuchen, die dann frisch geschlagen werden. Ab dem 12. Dezember steht vor dem Porta Möbel, Alexander-Bell-Straße 2, ein Händler aus der Eifel mit frischen Tannen. Am Ortsausgang Sechtem Richtung Wesseling. Bonn-Brühler-Straße/Ecke Franz-von-Kempis-Weg ab Anfang Dezember. Bahnhofstraße in Sechtem ab Sonntag, 8. Dezember.
Königswinter-Oberpleis: Bäume von dem Weihnachtsbaumhof Bungarten können in der Brückenwiese 11-13, bei Baustoffe Werner Klein, oder auf dem Weihnachtsbaumhof selbst in Buchholz-Priestersberg gekauft werden.

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung an Verkaufsständen für Weihnachtsbäume, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Fehlt Ihnen etwas in der Auflistung? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga-bonn.de.