Flüchtlinge in Bonn: Vier neue Wohncontainer-Anlagen

Flüchtlinge in Bonn : Vier neue Wohncontainer-Anlagen

In dieser Woche startet der Bau von vier neuen Wohncontainer-Anlagen für Flüchtlinge im Reuterpark sowie an der Siegburger Straße in Bonn.

Bauarbeiter rücken im Auftrag des Städtischen Gebäudemanagements auf einem Teil des Reuterparks sowie am Wohn- und Technologiepark an der Siegburger Straße und am Herz-Jesu-Kloster in Beuel an. Am südlichen Teil des Rheinwegs wird das Gelände zurzeit freigeräumt.

Etwa vier Wochen dauert es, bis dann die Bodenplatte hergestellt ist, auf der die Container aufgebaut werden. Insgesamt könnten knapp 1100 Flüchtlinge in den neuen Anlagen eine provisorische Unterkunft finden. Ende Januar sollen je 240 Flüchtlinge im nördlichen Teil des Reuterparks sowie am Rheinweg unterkommen.

Auch auf dem Gelände an der Siegburger Straße finden 240 Menschen Platz, am Herz-Jesu-Kloster bis zu 170. Die Stadt wird zu Infoveranstaltungen und Ortsbesichtigungen einladen, bevor die Anlagen bezogen werden.

Mehr von GA BONN