Mitarbeiterin löste Alarm aus: Versuchter Raubüberfall auf Supermarkt in Bonn

Mitarbeiterin löste Alarm aus : Versuchter Raubüberfall auf Supermarkt in Bonn

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwoch versucht, einen Supermarkt in Bonn-Lannesdorf zu überfallen. Er bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Die Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos.

Am Mittwochabend hat ein Unbekannter auf der Ellesdorfer Straße in Bonn-Lannesdorf versucht, einen Supermarkt zu überfallen. Wie die Polizei mitteilt, betrat der maskierte Täter gegen 20.55 Uhr den Supermarkt, ging auf den Kassenbereich zu und forderte mit einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Eine Mitarbeiterin löste die Alarmanlage aus, woraufhin der unbekannte Täter aus dem Geschäft in Richtung Honnefer Straße/ Ellesdorfer Straße flüchtete. Die Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • ca. 190 cm groß
  • schlanke Statur
  • heller Hauttyp
  • schwarzes Tuch als Gesichtsmaskierung
  • sprach akzentfrei deutsch
  • dunkel gekleidet (u.a. mit Kapuzenpullover)

Eine Person, die im Bereich des Tatortes von der Polizei überprüft wurde, konnte mit dem versuchten Raubüberfall nicht in Verbindung gebracht werden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.