Polizei fahndet nach Tätern: Versuchter Raubüberfall auf Bäckerei in Dottendorf

Polizei fahndet nach Tätern : Versuchter Raubüberfall auf Bäckerei in Dottendorf

Zwei Männer haben am Sonntagabend versucht, eine Bäckerei in Bonn-Dottendorf auszurauben. Sie bedrohten einen Mitarbeiter mit einem Messer. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am frühen Sonntagabend haben zwei Unbekannte versucht, eine Bäckerei in Dottendorf auszurauben. Wie die Polizei mitteilte, betraten die beiden maskierten Personen das Geschäft auf der Dottendorfer Straße gegen 18 Uhr. Sie waren mit einem Messer bewaffnet und forderten Bargeld von dem anwesenden Mitarbeiter. Dieser ließ sich von den Unbekannten jedoch nicht beeindrucken und ging in den hinteren Teil der Bäckerei, woraufhin die Tatverdächtigen ohne Beute in Richtung Friesdorf flohen.

Der Mitarbeiter alarmierte die Polizei, die eine Fahndung nach den Männern einleitete. Die Ermittler gaben die folgende Täterbeschreibung heraus: Die erste Person ist circa 1,75 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, hat eine normale Statur und trug eine dunkle Jacke sowie eine schwarze Sturmhaube. Die zweite Person ist ungefähr 1,85 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, ebenfalls von normaler Statur und war zur Tatzeit mit einer dunklen Jacke sowie einer schwarzen Sturmhaube bekleidet.

Das zuständige Kommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen, die insbesondere auch Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der beschriebenen Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 bei der Polizei zu melden.

Mehr von GA BONN