1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Vermisster 13-Jähriger aus Troisdorf: Polizei sucht mit Hubschraubern

Alter Schlachthof in Bonn : Polizei suchte mit Hubschrauber nach vermisstem Jungen aus Troisdorf

Über dem Alten Schlachthof in Bonn kreiste am Sonntagnachmittag ein Polizeihubschrauber. Die Polizei Bonn setzte außerdem eine Hundertschaft ein. Gesucht wird nach dem vermissten 13-Jährigen aus Troisdorf.

Der 13-jährige Alexander H. aus Troisdorf wird seit dem 24. März vermisst. Zuletzt hatte sich die Kripo aus Bonn in den Fall eingeschaltet, um die Intensität der Fahndung nach dem Jungen weiter zu erhöhen. Die Polizei hatte aber auch betont, dass es bisher keine Hinweise auf ein Verbrechen gebe.

Die Polizei suchte in Bonn das Gelände rund um den ehemaligen Schlachthof ab. Dabei war auch ein Hubschrauber im Einsatz. „Wir wissen um seine Aufenthaltsorte in Bonn“, sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Einen konkreten Hinweis, dass Alexander sich dort aktuell aufgehalten hat, gebe es aber nicht. Scholten sagte über das leerstehende Schlachthof-Gelände: „Dort sind immer wieder Jugendliche, die sich auch über Nacht dort aufhalten.“

Bekannt ist, dass sich Alexander in der Vergangenheit im Raum Siegburg, in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs und auch in Köln aufgehalten hatte. In diesen Bereichen hatten Polizisten am Donnerstag Handzettel verteilt und Fahndungsplakate aufgehängt. Bisher gibt es weiter keine Hinweise auf den Aufenthaltsort des Jungen.