1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Festspielhaus: Verein "Bürger für Beethoven" macht Druck

Festspielhaus : Verein "Bürger für Beethoven" macht Druck

Der Verein "Bürger für Beethoven" macht sich erneut gegen einen Ausbau der Beethovenhalle stark. Die Planungen seien nicht weit genug fortgeschritten, um dort 2020 das Beethoven-Jubiläum gebührend zu feiern, erklärte der Vereinsvorsitzende Stephan Eisel.

Oberbürgermeister Nimptsch habe dem Verein schriftlich mitgeteilt, dass die Entwurfsplanung mit Kostenberechnung für eine Sanierung der Beethovenhalle erst Ende 2014 vorliegen werde. Der Rat hat drei Millionen Euro für die Entwurfsplanung bewilligt.

Die Stadtverwaltung geht bislang grob von 30 Millionen Euro Gesamtkosten aus. "Im Vergleich dazu sind die Vorbereitungen für das Festspielhaus wesentlich konkreter", so Eisel.

"Wer 2020 auf der sicheren Seite sein will, fährt mit dem soliden geplanten und durchgerechneten Festspielhaus viel besser als mit einer finanziell unkalkulierbaren und planerisch nicht vorbereiteten Hallenrenovierung." Allerdings: Die rein privat zu finanzierenden Baukosten für ein Festspielhaus sind noch nicht gesichert.