1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Versuchter Raub in Bonn-Auerberg: Unbekannter verletzt 53-Jährigen mit Messer

Versuchter Raub in Bonn-Auerberg : Unbekannter verletzt 53-Jährigen mit Messer

Auf dem Parkplatz einer Sporthalle An der Josefshöhe in Bonn-Auerberg ist am Donnerstagabend ein Mann mit einem Messer bedroht worden. Der Angreifer ist geflohen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können.

Mit einem Messer hat ein Mann am Donnerstagabend in Bonn-Auerberg einen 53-jährigen Mann bedroht und verletzt. Wie die Polizei Bonn mitteilt, ging der 53-Jährige gegen 22 Uhr zu seinem Auto auf dem Parkplatz einer Sporthalle An der Josefshöhe. Plötzlich wurde er von hinten von einem Unbekannten umklammert.

Es gelang dem 53-Jährigen, sich aus dieser Situation zu lösen und sich dem Angreifer zuzuwenden. Diesen beschreibt der 53-Jährige als rund 1,70 Meter groß. Außerdem soll er einen dunklen Kapuzenpullover getragen und gebrochen Deutsch gesprochen haben. Mit dem Messer bedrohte er das Opfer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Bedrohte kam dieser Aufforderung nicht nach. Er ging in Richtung seines Autos weiter und verständigte die Polizei. Der Tatverdächtige floh. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein.

Bei der ersten Untersuchung des 53-Jährigen ergaben sich keine Hinweise auf eine Verletzung. Drei Stunden später teilte der Mann mit, dass er entgegen erster Annahmen bei dem Geschehen doch verletzt worden sei. In einem Krankenhaus wurde eine Stichwunde im Bauchbereich festgestellt, die ambulant versorgt wurde.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können. Diese nimmt die Bonner Polizei unter 0228/150 entgegen.