Räuberische Erpressung in Bonn: Unbekannter erpresst Bargeld von 18-Jährigem

Räuberische Erpressung in Bonn : Unbekannter erpresst Bargeld von 18-Jährigem

Ein junger Mann wurde am Sonntag von einem Unbekannten am Bertha-von-Suttner-Platz erpresst und ausgeraubt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein Unbekannter hat am Sonntagabend einen 18-Jährigen am Bertha-von-Suttner-Platz bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, hob der junge Mann gegen 18 Uhr Bargeld an einem Geldautomaten ab, als sich der Unbekannte von hinten näherte. Er drohte dem 18-Jährigen und forderte ihn auf, mit zum Parkplatz im nahegelegenen Innenhof zu kommen.

Dort forderte der Unbekannte den jungen Mann auf, ihm sein Bargeld auszuhändigen. Als der Täter weitere Wertsachen verlangte, konnte das Opfer über die Kölnstraße Richtung Kennedybrücke entkommen. Der Unbekannt rannte zunächst hinter her, ließ aber etwa auf Höhe der Bahnhaltestelle von dem 18-Jährigen ab.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen. Der Unbekannte soll etwa 23 Jahre alt und ungefähr zwei Meter groß sein. Er wird mit einem dunklen Teint und einer Muskulösen Statur beschrieben. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und eine Baseball-Cappi mit dem Aufdruck "NY". Hinweise zur Tat oder zu dem Unbekannten an die Rufnummer 0228-150. (ga)