Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Tannenbusch

Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet : Unbekannte sprengen Geldautomaten in Tannenbusch

Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte in Bonn-Tannenbusch einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei fahndet nach drei Tatverdächtigen.

Gegen 5 Uhr am Sonntagmorgen ist ein Geldautomat der Sparkasse Köln/Bonn in Tannenbusch gesprengt worden. Anwohner der Oppelner Straße in Tannenbusch hatten einen lauten Knall gehört. Zeugen berichteten von drei maskierten Personen, die in einem schwarzen Kombi mit hoher Geschwindigkeit davonfuhren.

Die sofort eingeleitete Fahndung ist bislang erfolglos geblieben. Die Bonner Polizei hat sofort mit der Spurensicherung am Tatort begonnen. Die Unbekannten haben nach ersten Ermittlungen Bargeld in bisher nicht bekannter Höhe erbeutet. An dem Gebäude, in dem sich die Filiale der Sparkasse Köln/Bonn befindet, entstand erheblicher Sachschaden.

Wer in der Nacht zu Sonntag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Bonn-Tannenbusch gesehen hat, die mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit der Polizei Bonn in Verbindung zu setzen.

Mehr von GA BONN