300 Bonner Dritt- und Viertklässler: Teilnehmerrekord beim Basketballturnier der Grundschulen

300 Bonner Dritt- und Viertklässler : Teilnehmerrekord beim Basketballturnier der Grundschulen

16 Bonner Grundschulen nahmen am Dienstag am Basketballturnier der Bonner Grundschulen teil. Mitmachen war die Hauptsache.

Bonn. „Luchse, Seerobben und Moskitos“ tummelten sich am Dienstag im Ausbildungszentrum der Telekom Baskets Bonn, als 16 Bonner Grundschulen ihr jährliches Basketballturnier austrugen. 28 „tierische“ Mannschaften mit rund 300 Dritt- und Viertklässlern bedeuteten Teilnehmerrekord. Seit mehr als zehn Jahren wird das Turnier vom Westdeutschen Basketballverband mit Unterstützung der Telekom Baskets und des städtischen Sportamts organisiert.

Auf den vorderen Plätzen landeten die Pumas der Schlossbachschule (Röttgen), die Habichte der katholischen Grundschule Holzlar, die Luchse der Donatusschule (Bad Godesberg), die Seerobben der Ludwig-Richter-Schule (Duisdorf), die Elefanten der Paul-Gerhardt-Schule (Beuel), die Bären der Laurentiusschule (Lessenich) und die Moskitos der Paul-Gerhardt-Schule (Beuel). Alle Mannschaften erhielten einen Basketball, jeder Schüler eine Urkunde.

Mehr von GA BONN