Einbrüche im Bergbereich Königswinter: Täter steigen in vier Wohnhäuser ein

Einbrüche im Bergbereich Königswinter : Täter steigen in vier Wohnhäuser ein

Gleich vier Mal haben noch unbekannte Einbrecher am Wochenende im Königswinterer Bergbereich zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, durchsuchten die Täter die Häuser und entwendeten verschiedene Wertgegenstände.

In Ittenbach hebelten die Täter demnach zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag an einem Haus am Lahrring eine Balkontür auf. Sie durchsuchten die Zimmer und stahlen unter anderem eine Uhr.

Ein Notebook, eine Kamera und Schmuck entwendeten bislang Unbekannte bei einem Einbruch in ein Haus "Im Aacherfeld" am Samstag zwischen 17 und 20 Uhr. Hier hatten die Täter zuvor ein Fenster aufgebrochen.

Ebenfalls drangen Einbrecher zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag in ein Wohnhaus in der Bennertstraße in Thomasberg ein, am Sonntag zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr drangen Einbrecher zudem in ein Wohnhaus in der Straße "Zur Glockenwiese" in Stieldorf ein. In beiden Fällen wird derzeit noch geprüft, ob die Täter Beute machten. Die Einbruchsermittler der Bonner Polizei bitten um Hinweise und suchen nach Zeugen, die in den Tatzeiträumen Verdächtiges beobachtet haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 34 unter Tel. 0228/150 entgegen. Beratung zur Sicherung des Hauses erhalten Interessierte beim Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz unter Tel. 0228/157676.