Im Röttgener Pützfeld: Strohballen fangen Feuer

Im Röttgener Pützfeld : Strohballen fangen Feuer

Ein mit 18 Strohballen beladener Anhänger hat am Mittwochmittag auf einem Feld hinter dem Röttgener Pützfeld Feuer gefangen.

Viel zu löschen gab es für die Feuerwehr, die gegen 13.40 Uhr mit vier Fahrzeugen anrückte, nicht. Mit dem Traktor des Landwirts, der das Stroh zuvor geerntet hatte, wurde der Anhänger in die Mitte des Stoppelackers gezogen.

In sicherer Entfernung zur Wohnbebauung ließ die Feuerwehr die Strohballen kontrolliert abbrennen. Rund zwei Stunden lang qualmte es in Röttgen kräftig. Gegen 16 Uhr zog die Feuerwehr wieder ab. Wie das Stroh in Brand geraten konnte, ist unklar.

Mehr von GA BONN