Stadtfinanzen: Steuern in Bonn sollen nicht steigen

Stadtfinanzen : Steuern in Bonn sollen nicht steigen

Kämmerin Margarete Heidler bringt im Mai den Haushalt ein. Ihren Sparkurs will sie fortsetzen. Sie plant keine kommunalen Steuererhöhungen.

Kämmerin Margarete Heidler plant keine kommunalen Steuererhöhungen. Wenn im Mai der Doppelhaushalt für 2019 und 2020 in den Rat eingebracht wird, wolle sie weder eine Anhebung der Gewerbe- noch der Grundsteuer vorschlagen, erklärt die Beigeordnete im GA-Interview.

Allerdings müsse über moderat höhere Gebühren und Eintrittsgelder für städtische Einrichtungen diskutiert werden. Heidler will den Sparkurs der Kommune fortsetzen, um bis 2021 den Haushaltsausgleich zu schaffen.