Haushalt in Bonn: Stadtpersonal elf Millionen teurer?

Haushalt in Bonn : Stadtpersonal elf Millionen teurer?

Die Tarifforderung der Gewerkschaften für Beschäftigte im öffentlichen Dienst bringt den Kämmerer ins Schwitzen: Würde sie voll umgesetzt, müsste die Stadt Bonn elf bis zwölf Millionen Euro pro Jahr zusätzlich aufbringen, teilte das Presseamt auf Anfrage mit.

Im Haushalt für 2014 ist aber nur eine lineare Erhöhung von zwei Prozent eingeplant, was rund 2,6 Millionen Euro entspricht. Verdi und der Beamtenbund verlangen von Bund und Kommunen, alle Angestelltengehälter pauschal um 100 Euro monatlich anzuheben. Darauf soll dann ein Lohnzuwachs von 3,5 Prozent kommen. Die Forderung der Beamten dürfte später in ähnlichen Dimensionen liegen.

Mehr von GA BONN